Anzeige

Blutmond über Felsenmeer

Eine Stunde haben wir und andere Menschen gewartet und dachten schon, es wird nichts mehr. Der Mond am Felsenmeer war hinter einer Wolke versteckt. Als wir die Hoffnung schon aufgegeben hatten, zeigte er sich plötzlich in seiner vollen Schönheit...

7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
29.832
Carmen L. aus Pattensen | 28.07.2018 | 14:24  
306
Elaine Eller aus Stadtallendorf | 29.07.2018 | 23:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.