Anzeige

Orgel der evangelischen Kirche in Stadtallendorf wird generalgereinigt

v.l.n.r. Die Orgelbauer Karsten Schnare und Anja Quehl der Orgelbaufirma Bosch in Kassel mit Kantor Hans Christian Malzahn in der ausgebauten Orgel der evangelischen Stadtkirche
Stadtallendorf. Nach fast 30 Jahren und zusätzlich bedingt durch die starke Verschmutzung in Verbindung mit der Sanierung der evangelischen Stadtkirche in Stadtallendorf im vergangenen Jahr, beschloss der Kirchenvorstand unter der Leitung von Sabine Glöde einstimmig eine Generalreinigung der Orgel. Die Kosten in Höhe von rund 28.000 Euro können auf Grund von zweckgebundenen Rücklagen und Spenden dank der sehr guten Verwaltung der vergangenen Jahre finanziert werden. So sind seit Anfang August Mitarbeiter der renommierten Orgelbaufirma Bosch aus Kassel damit beschäftigt zunächst sämtliche Pfeifen auszubauen, um dann die gesamte Orgelanlage reinigen zu können. Manche Pfeifen sind dabei so schwer beschädigt, dass sie in der Kasseler Werkstatt neu gerichtet werden müssen, andere können vor Ort kontrolliert und instand gesetzt werden. Zur Zeit werden alle ausgebauten Teile wieder eingebaut. Anschließend gilt es alle Töne neu zu stimmen. Kantor Hans Christian Malzahn und Leiter der evangelischen Sing- und Musikschule in Stadtallendorf freut sich bereits heute auf das Ende der Arbeiten: „Die Reinigung der Orgel wird dem Klang neue Dimensionen eröffnen.“ Gleichzeitig plant er auch wieder die Reihe „Orgelvesper“ aufleben zu lassen, die dann, in lockerer Reihenfolge, samstags stattfinden wird und zwar im Wechsel mit der Orgel in der Herrenwaldkirche. Diese wurde übrigens vor einigen Jahren auch schon einer Generalreinigung unterzogen.

1980 erhielt die Stadtkirche eine neue „alte“ Orgel. Das Instrument, das aus den 60er Jahren stammte und von der Frankenberger Orgelbaufirma Böttner erstellt wurde, baute die renommierte Fa. Bosch aus Kassel um und erweiterte es sogar um ein Manual, dass man allerdings noch nicht benutzen kann.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Stadtallendorf | Erschienen am 02.09.2009
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.