Anzeige

Münzen rollen für Kinder und gegen Kinderarmut: „Wir machen was. Macht mit!“

Münzen Rollen für einen guten Zweck: Auf dem Foto von links nach rechts: Prof. Dr. J. Felix Hampe (Präsident des Rotary-Clubs Marburg), Dr. Sylvia Heinis (Kaufmännische Geschäftsführerin des UKGM am Standort Marburg) und Prof. Dr. Harald Renz (Ärztlicher Geschäftsführer des UKGM, Standort Marburg). (Foto: UKGM)

Am 11. Februar 2019 wurde der neue Spendentrichter des Rotary Clubs Marburg im Uniklinikum auf den Lahnbergen eingeweiht.

In unmittelbarer Nähe des Haupteingangs und von dort aus auch nicht zu übersehen befindet sich seit kurzem ein Spendentrichter, mit dessen Erlös der Rotary Club Marburg regionale Projekte wie „gesundekids“ unterstützt. Ziel ist es, dass Kinder sich gesünder ernähren, mehr bewegen und besser lernen und leben. Hierfür werden gesundes Frühstück sowie Bewegungsspiele für Pausen in Schulen zur Verfügung gestellt, Ferien mit Gleichaltrigen in Kids Camps organsiert und Unterstützung und Begleitung im Alltag geleistet.

Finanzierungshilfen gibt es auch für Angehörigenbesuche chronisch kranker Kinder, für die häusliche Kinderkrankenpflege und für die Kinderhospizarbeit. „Kinderarmut hat sehr viele Facetten und jede Hilfe ist wichtig“, erklärt der Präsident des Rotary Clubs Marburg, Prof. Dr. J. Felix Hampe.

Der Spendentrichter mit dem Aufruf „Wir machen was. Macht mit!“ soll zusätzliche          Unterstützung für die Arbeit von Rotary ermöglichen – mit der Garantie, dass jede rollende Münze hilfsbedürftigen Kindern zugute kommt, direkt und in voller Höhe.

Der Spendentrichter ist interaktiv und hat einen hohen Unterhaltungswert. Wer z. B. vom Bäckerladen gegenüber kommt und etwas Kleingeld übrig hat, der kann ein gutes Werk tun und dabei auch noch Spaß haben. Einen besonderen Augenschmaus bereitet es übrigens, mehrere Münzen verschiedener Größe aus gegensätzlichen Richtungen und/oder mit unterschiedlicher Geschwindigkeit kreisen zu lassen.

Neben dem Spendentrichter in unmittelbarer Nähe des Haupteingangs des Klinikums weist eine Plakattafel auf die verschiedenen gemeinnützigen Projekte hin, die durch Rotary mit dem Erlös des Spendentrichters gefördert werden.

Über Rotary:
Rotary ist ein im Jahre 1905 gegründetes internationales Netzwerk aus über 1,2 Millionen engagierten Männern und Frauen. Rotarierinnen und Rotarier pflegen internationale Freundschaften, leben nach ihren sozialen Grundsätzen und packen gemeinsam dort an, wo humanitäre Hilfe benötigt wird. Die einzelnen Rotary Clubs organisieren Projekte in sechs Schwerpunktbereichen: Friedensarbeit, Krankheits-bekämpfung, Wasser- und Hygieneprobleme, Fürsorge für Mutter und Kind, Bildungsförderung und Wirtschaftsförderung.

Der am 10. Februar 1954 gegründete Rotary Club Marburg ist einer der mehr als 35.000 Rotary Clubs weltweit und hat zur Zeit 95 Mitglieder.
Mehr zu gesundekids: www.gesundekids.de

Quelle dieses Beitrages:
Rotary Club Marburg
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.