Anzeige

Foto des Monats im DIZ Stadtallendorf: Kriegsgefangene Zwangsarbeiter im Kriegsgefangenenlager Hofwiese in Allendorf

Kriegsgefangene Zwangsarbeiter während des II. Weltkrieges in Allendorf. (Foto: DIZ/Stadtmuseum Stadtallendorf)

Das DIZ – Stadtmuseum in Stadtallendorf zeigt in loser Folge Fotografien aus seinem umfangreichen Archiv. Das Foto des Monats März 2018 führt uns in das Allendorf der 1940er Jahre des vorigen Jahrhunderts.



In diesem Monat zeigen wir ein Foto aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges, als Allendorf Standort von zwei Sprengstoffwerken war.

Unter den ca. 17 000 Zwangsarbeitern, die dort arbeiten mussten, waren auch Kriegsgefangene des Stammlagers IXa Ziegenhain. Das Lager für Kriegsgefangene befand sich am Kirchhainer Weg in unmittelbarer Nähe zu Allendorf.
Das Bild zeigt eine Kolonne der Kriegsgefangenen beim Verlassen des Lagers. Offenbar sind sie auf dem Weg zu einer Beerdigung, da die ersten drei Männer einen Kranz tragen. Das Schild am Lagereingang identifiziert das Lager als IX A Wach.- u. Arbeits-Komdo (Kommando) 401 Allendorf Kreis Marburg … Kompanie Landes Sch. Batl. (Landesschützen Bataillon) 634 Kdo. Führer Oberleutnant Riehl.

Das Bild muss zwischen Juni 1940 und Februar 1942 entstanden sein, da das Landesschützen Bataillon 634 nur in dieser Zeit existierte. Der Text auf diesem Schild brachte übrigens das DIZ Stadtallendorf in den Besitz dieser Bilder. Die Negative gehörten einem Beamten der Heeresverwaltung, der in Allendorf stationiert war. Seine Erben gaben die Bilder an einen Militaria-Sammler, der den Ortsnamen auf dem Schild identifizierte und dem DIZ die Bilder anbot.


Heinrich Wegener
DIZ/Stadtmuseum Stadtallendorf
Aufbauplatz 4
35260 Stadtallendorf
Tel.: 06428/4498932
oder 707-424

info@diz-stadtallendorf.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.