Anzeige

EINLADUNG ZUM MYHEIMAT-STAMMTISCHTREFFEN NACH STADTALLENDORF

  Stadtallendorf: DIZ | Hallo liebe myheimatler Stammtisch-Schwestern und Brüder,

Beim letzten Treffen im Schloss Plausdorf, wurde ich auf eine ausstehende Stammtischrunde in Stadtallendorf angesprochen. Und euer Wunsch ist mir Befehl. Also habe ich mich in den letzten Tagen bemüht ein Programm für ein Treffen zusammen zu stellen. Und ich hoffe es spricht euch an und ich kann viele von euch begrüßen. Hier die Planung für dieses Treffen im Einzelnen:

Auf Wunsch habe ich einen Freitag in der zweiten Hälfte des Monats Dezember ausgesucht. Es ist dies der 14.Dezember 2018. Wir treffen uns um 13.00 Uhr, vor dem Dokumentationszentrum (DIZ) in Stadtallendorf (wer mit der Bahn kommt kann es in 2 Minuten erreichen). Parkplätze sind ausreichend vorhanden. 

Es folgt dann eine Führung vom Leiter des DIZ Herrn Brinkmann-Frisch durch die ständige Ausstellung. Sie erfahren viel über die Geschichte der Stadt und vor allem um die schwierige Zeit im zweiten Weltkrieg mit dem Hauptthema Zwangsarbeit in Allendorf. Stadtallendorf hat sich hier seiner schwierigen Geschichte als eine der ersten Städte in Hessen gestellt und dazu bekannt. Sie erfahren viel über persönliche Einzelschicksale der Zwangsarbeiter und die damaligen Verhältnisse. Ein weiteres Thema der Ausstellung behandelt das Thema Wiederaufbau und Ansiedlung von Betrieben auf den Ruinen der alten Sprengstoffwerke.

Im Anschluss ist ein Besuch der Gedenkstätte Münchsmühle vor den Toren von Stadtallendorf angedacht. Hier lebten viele Hundert Zwangsarbeiterinnen, die vom KZ Buchenwald hier untergebracht waren und in den Sprengstoffwerken arbeiten mussten.

So etwa gegen 15.00 Uhr, werden wir dann in die Herrenwaldkaserne fahren um die dortige Militärgeschichtliche Sammlung der Division Schnelle Kräfte zu besichtigen. Sie zeigt gebündelt die Entstehung der Bundeswehrstandorte Stadtallendorf und Neustadt, mit all seinen Einheiten und Verbänden bis hin zum heutigen Auftrag und Einsatz der Division Schnelle Kräfte (DSK) im Auslandseinsatz. Die Führung und Erläuterung wird hier von dem ehemaligen Berufssoldaten Otmar Henkel, der beim Aufbau der Ausstellung mitgewirkt hat durchgeführt.

Versorgt mit so viel Zeitgeschichtlichem Wissen über Stadtallendorf, wollen wir den Tag dann in einer geselligen Runde und bei einem guten Essen ausklingen lassen.
Geplant ist der Besuch des Restaurant Lavanda welches sich im Hotel Bärenhof in der Wetzlarer Strasse befindet. Hier werden wir so ca. um 17.00 Uhr eintreffen und lassen uns dann von einer guten Kroatischen Küche verwöhnen. Eine Speisekarte geht euch nach Anmeldung zwecks Vorbestellung zeitgerecht zu. 

So liebe Stammtischler, wem dieses Programm zusagt, der möge sich bitte hier als Teilnehmer bis zum 26.Oktober eintragen. Ich bitte euch, auch ggf. eure Begleitung mit anzumelden. Nähere Einzelheiten gerade auch im Bezug auf den Kasernenbesuch, werde ich euch dann Zeitnah mitteilen. Ich freue mich schon sehr, euch am 14.Dezember als Gäste der Stadtallendorfer myheimat-Gruppe begrüßen zu dürfen und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Erich Schmitt





 

 
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
13 Kommentare
16.925
Volker Beilborn aus Marburg | 26.09.2018 | 10:06  
6.319
Amadeus Degen aus Battenberg (Eder) | 26.09.2018 | 10:26  
1.804
Erich Schmitt aus Stadtallendorf | 26.09.2018 | 10:35  
16.925
Volker Beilborn aus Marburg | 26.09.2018 | 10:38  
1.804
Erich Schmitt aus Stadtallendorf | 26.09.2018 | 10:42  
23.343
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 26.09.2018 | 17:48  
242
Wolfgang O. H: Schmenner aus Marburg | 26.09.2018 | 19:04  
7.296
Siegfried Kuhl (sk1941) aus Marburg | 24.10.2018 | 11:53  
174
Harald Kästner aus Marburg | 26.10.2018 | 22:26  
23.343
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 04.12.2018 | 17:46  
16.925
Volker Beilborn aus Marburg | 04.12.2018 | 19:39  
16.925
Volker Beilborn aus Marburg | 04.12.2018 | 19:39  
7.296
Siegfried Kuhl (sk1941) aus Marburg | 09.12.2018 | 13:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.