Anzeige

Der Hessische Ministerpräsident Georg August Zinn in Stadtallendorf

Der Hessische Ministerpräsident Georg August Zinn (rechts) besuchte Stadtallendorfer Industriebetriebe. Auf dem Foto des Monats Juli wird er beim Besuch der Kammgarnspinnerei Richter vom Firmenchef Max Richter (links) durch die Firma geführt. (Foto: DIZ/Stadtmuseum Stadtallendorf)
Das DIZ – Stadtmuseum in Stadtallendorf zeigt in loser Folge Fotografien aus seinem umfangreichen Archiv. Das Foto des Monats Juli 2017 führt uns in das Stadtallendorf der 1960er Jahre des vorigen Jahrhunderts.

Die Gemeinde Allendorf/Stadtallendorf und ihre Betriebe wurden und werden immer wieder von Bundes- und Landespolitikern besucht. Das für den Juli augewählte "Foto des Monats" entstand wahrscheinlich zwischen 1966 und 1969 als Georg August Zinn, hessischer Ministerpräsident von 1950 bis 1969, die Kammgarnspinnerei Richter besuchte.

Die Kammgarnspinnerei stammte aus Mildenau/Böhmen und wurde 1949 von Max Richter nach der Vertreibung am Ende des Zweiten Weltkriegs als einer der ersten Betriebe in Allendorf neu gegründet. Damit gehört Max Richter zu den "Industriepionieren" von Allendorf, die in den ehemaligen Munitionswerken eine Industrie aufbauten.

Der Seniorchef (vorn links) führte natürlich den Ministerpräsidenten persönlich durch seinen Betrieb. Hinter beiden sieht man rechts Gerhard Melzer von der Firmenleitung der Kammgarnspinnerei und damals Allendorfer Stadtrat, links der Marburger Landrat Burghard Vilmar. Ganz im Hintergrund links ist der Juniorchef Max Arne Richter erkennbar.

Der Hessische Ministerpräsident Georg August Zinn hat anläßlich der Verleihung der Stadtrechte im Oktober 1960 folgendes geschrieben:


"Wenn einmal die Hessische Nachkriegsgeschichte geschrieben wird, dann wird Allendorf darin sicherlich ein besonderes Kapitel einnehmen, denn im Schicksal dieser Gemeinde spiegelt sich auf engstem Raum eine ganze Geschichtsepoche mit all ihren Wechselfällen wider."

Heinrich Wegener
DIZ/Stadtmuseum Stadtallendorf

www.diz-stadtallendorf.de
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.