Anzeige

Energieverschwendung in Stadtallendorf

Weihnachtsbeleuchtung bei Tage (12.1.2013 11:12 Uhr)
Stadtallendorf: Stadtmitte |

Für unnötigen Energieverbrauch sorgt die Stadtallendorfer Weihnachtsbeleuchtung. Diese ist auch häufig zu Zeiten eingeschaltet, wo dies nicht wirklich nötig ist.

Die stimmungsvolle Beleuchtung wird nämlich auch während Tageszeiten betrieben, in denen zwar viele Leute unterwegs sind, aber es noch nicht dunkel ist. Dann kann jedoch das Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung sinnlos sein, da bei hellem Tageslicht das Leuchten von Glühlampen und Leuchtdioden nur dem genauen Betrachter auffällt. Wie hell das Tageslicht ausfällt, ist aber stark wetterabhängig. Bei sonnigem Wetter kann man die Beleuchtung abschalten, während an sehr trüben Tagen, wie es sie häufig im letzten Dezember gab, die Weihnachtsbeleuchtung durchaus die Stadtbevölkerung erfreuen kann.

Bisher wird der Einsatz der Beleuchtung nur über eine Zeitschaltuhr geregelt, die die Beleuchtung für einen Teil des Tages abschaltet. Durch die Kombination mit einem Helligkeitssensor wäre eine effiziente Nutzung möglich - ab Erreichen einer bestimmten Außenhelligkeit wird abgeschaltet.

Weitere Einsparmöglichkeiten ergeben sich beim Austausch der bei vielen Beleuchtungselementen genutzten Glühlampen durch Lampen mit Leuchtdioden. Diese sind jedoch nicht ganz so stimmungsvoll. Außerdem sind LED-Lampen ein noch relativ neues Produkt, so dass in nächster Zeit mit merklichen Verbesserungen und günstigeren Preisen zu rechnen ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.