Anzeige

Wanderfreunde Hatzbachtal fahren im September an die Nordsee

Hafen Von Tönning mit Packhaus von 1783
 
Leuchtturm von westerhever
Die nächste Jahresfahrt der Wanderfreunde Hatzbachtal Stadtallendorf geht vom 23. bis 26. September an die Nordsee nach Tönning auf der Halbinsel Eiderstedt. Tönning liegt in der Eider-Treene-Niederung direkt am Ufer der Eider. Dort wohnen die Wanderfreunde im Strandhotel Fernsicht. Besonders sehenswert ist der malerische Hafen von Tönning, der früher einer der bedeutendsten deutschen Nordseehäfen war. An diese Zeit erinnert noch das alte Packhaus von 1783. Heute liegt in Tönning eine größere Krabbenfischer-Flotte. Es ist folgendes vorläufiges Programm vorgesehen:

Am 23.09.2009 führt die Fahrt von Stadtallendorf zunächst zum Eidersperrwerk. Das knapp 250 m lange Eidersperrwerk schützt seit 1973 die Eidermündung vor den Fluten der Nordsee. Nach der Besichtigung des gewaltigen Bauwerks geht es weiter nach St. Peter-Ording in den Westküstenpark mit der größten Seehundanlage Deutschlands. Hier werden über 800 heimische Tierarten gehalten. Attraktion ist die Fütterung der Seehunde um 16.00 Uhr. Nach der Seehundefütterung geht es nach Tönning zum Hotel Fernsicht. Hier besteht Gelegenheit die Stadt mit dem historischen Hafen zu besichtigen. Anschließend lädt im Hotel die Eiderfriesin Elke Peters in Originaltracht zum Eiderstedter Büffet mit friesischen Spezialitäten.

Am 24.09.2008 geht es um 9.30 Uhr zur einer von einem Nationalpark-Ranger geführten Wattwanderung und Wanderung zum bekannten Westerhever Leuchtturm. Anschließend geht es nach St. Peter-Ording. Hier besteht Gelegenheit bei auflaufendem Wasser in der größten Sandkiste der Welt eine Burg zu bauen, in der Nordsee zu schwimmen, den Strandseglern zuzuschauen oder einfach über die Strandpromenade zu bummeln. Am Strand kann man sich auch in einer der für St. Peter-Ording charakteristischen Pfahlbauten stärken. Nach der Flut geht es Abends dann zurück ins Hotel zum gemeinsamen Abendessen.

Am 25.09.2008 geht es Morgens mit dem Bus nach Strucklahnungshörn auf Nordstrand. Von dort fahren die Wanderfreunde mit der Fähre auf die Insel Pellworm. Nach der Wanderung auf dem Permanenten Wanderweg (6 km) geht es Mittags mit dem Schiff zurück nach Nordstrand. Von dort legen die Wanderfreunde um 14.30 Uhr mit der MS Adler-Express ab zur großen Kreuzfahrt durch die Insel- und Halligwelt. Die mehr als 5 Stunden dauernde Kreuzfahrt führt vorbei an 5 Inseln, 7 Halligen und zahlreichen Seehundbänken.

Am 26.09.2008 besteht nach dem Frühstück Gelegenheit zum Einkauf von Fischspezialitäten in der Tönninger Fischereigenossenschaft. Danach führt die Heimreise über Rendsburg am Nord-Ostsee-Kanal. Hier wandern die Wanderfreunde auf dem Permanenten Wanderweg (10 km). Mit der Schwebfähre geht es unter der Eisenbahnhochbrücke in 4 Meter Höhe über den Nord- Ostsee Kanal auf die Südseite der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt. Nach der Wanderung geht die Heimreise weiter. Im Landgasthof Steller in Gilserberg klingt die Jahresfahrt bei einem gemeinsamen Abendessen aus.

Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Seite www.wanderfreundehatzbachtal.de. Die Fahrt kostet 265,00 Euro im Einzelzimmer und 235,00 Euro im Doppelzimmer. Nichtmitglieder zahlen einen Zuschlag von 12,00 Euro. Im Preis enthalten sind 3 Übernachtungen mit Frühstück, zwei Abendessen und ein Frühstück auf der Hinfahrt. Anmeldungen sind bis zum 06. März möglich beim Vorsitzenden Horst Erdel, Tel. 06428-2843. Gäste sind willkommen.
0
1 Kommentar
173
Kai Erdel aus Stadtallendorf | 06.02.2009 | 09:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.