Anzeige

Flügel sind out ...... Motorrad ist in

Stadtallendorf: Hochzeit | Mit Sicherheit ist Amor heute auch moderner unterwegs, denn mit rasantem Tempo hat er in den letzten Jahren zwei Motorradfahrer zusammengebracht.

Was kann es Schöneres geben, als einen gleichgesinnten Menschen zu finden, mit dem man sein Leben teilen will? Noch besser ist es, nicht nur den Alltag zusammen zu meistern, sondern auch die schönsten Stunden im Jahr gemeinsam zu erleben.
So war bald Beiden klar, wir gehören zusammen. Wir haben den Mut unser Glück festzuhalten und es ganz bewusst mit vielen kleinen Gesten und Ritualen vor den Fallen des Alltags zu schützen

Letzten Samstag, dem 02.12.2017 gaben sich Günther Köller und Gabi Reitz das Ja-Wort im Homberger Schloss, still und leise im kleinsten Familien- und Freundeskreis.

Wo ist der Fehler versteckt?

Nein, es ist nicht das Wort rasant, sondern „still und leise im kleinsten Familien- und Freundeskreis“. Das passt überhaupt nicht zu Motorradfahrern. Motorradfreunde sind keine Einzelgänger, sondern eine eingeschweißte Gemeinschaft, die nun mal, nach dem Stand der heutigen Technik, ihrem Hobby nicht leise nachgehen können.

So standen gleich zwei Motorradclubs- " Motorradclub Nieder-Ohmen"  und die "Motorradfreunde Marburger Land"-  vereint im Schlosshof, um mit einem Rosenspalier das Brautpaar fröhlich zu empfangen. 

Leider musste durch den Wintereinbruch auf das traditionelle Motorenkonzert verzichtet werden, aber das wird standesgemäß nach der kirchlichen Trauung im Rahmen des jährlichen

MoGo´s ( Motorradgottesdienst) in Stadtallendorf am 05.Mai 2018 in der Stadtkirche

nachgeholt.

Bei schönem Wetter wird dann das Brautpaar mit hunderten  von Motorrädern eskortiert.


Na, wenn das keine guten Aussichten in die Zukunft sind…

Allzeit genug Gripp unter den Reifen und gute Fahrt!!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.