Anzeige

Neue Sportsparten im Shotokan Karate Stade e. V.

Soundkarate, eine neue Sparte im Karateverein
 
Kara-T-Robics in Stade





Der Stader Karateverein hat veränderte Trainingszeiten und die zwei neuen Sparten Soundkarate und Kara-T-Robics

Stade. Ab Oktober 2019 bietet der Shotokan Karate Stade e. V. offiziell zwei neue Sparten an: Einmal Soundkarate für Kinder an den Montagen ab 15.30 Uhr und Kara-T-Robics ab 12 Jahren donnerstags von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Erstmals findet Soundkarate am 07.10.19 in der Sporthalle der Fröbel-Schule statt. Die erste Stunde Kara-T-Robics findet am 10.10.19 in der Sporthalle der Hauptschule Thuner Straße statt. Ein kostenloses Probetraining ist für alle Sparten kostenlos aber auf 4 Wochen begrenzt. Die Probetrainings sind auf Anfrage möglich. Wer möchte, kann auch eine Zehnerkarte im Wert von 50,- € erwerben.

Trainingszeitenänderungen
Fast alle Trainingszeiten haben sich bereits nach den Sommerferien geändert. Die aktuellen Zeiten und Trainingsorte kann man auf der Vereinswebsite sehen und auch herunterladen: https://www.shotokan-karate-stade.de/startseite/tr...

Soundkarate
Soundkarate wurde als Trainingskonzept speziell für Kinder entwickelt. Die Vorteile des Kampfsports Karate werden mit motorischen, kindgerechten Übungen verbunden.

Karatebewegungen werden mit Musik und spielerisch erlernt. Es werden unter anderem Softbälle an Stangen eingesetzt, welche als Ziel für Schlag- und Trittbewegungen herhalten. Die Bälle dürfen nicht berührt werden. So wird Treffsicherheit und Koordination geschult.

Soundkarate ist sogar an deutschen Schulen als Schulsport zugelassen.

Beim Soundkarate lernen Kinder Teamgeist, Motorik und Lernintelligenz genauso wie Selbstvertrauen, Verteidigungsfähigkeit, Disziplin, Konzentration und Respekt.

Reines Sound-Karate ist mehr als nur Kindertraining mit Musik. Ursprünglich wurde es entwickelt um auch schon kleinste Kinder auf einen Wettkampf vorzubereiten.

Aus diesen drei Grundelementen besteht das Trainingsprogramm: Fitness- und Selbstverteidigungsteil, Kumiteteil (Zweikampf) und Sound-Karate-Teil

Beim Sound-Karate-Teil werden sogenannte 4er- Blöcke, die aus verschiedenen Karate-Techniken bestehen, geübt. Dabei werden die Kinder in kleinen Schritten an den Ablauf einer Kata (Formenlauf) herangeführt. Hierzu wird ein Taktgeber genutzt.

In einer Sound-Karate Trainingsstunde werden alle drei Elemente zu gleichen Teilen geübt. Jede Unterrichtsstundebeginnt mit dem Fitness-Teil zum Aufwärmen. Dann erfolgt das Kumite-Training am Ball. Den Abschluss bildet das Üben der 4er-Blöcke nach Zählung, im Takt und zum Schluß mit Musik.

Kara-T-Robics
Kara-T-Robics ist ein vielseitiges, aerobes Fitnesstraining mit Elementen aus Karate und Aerobic.

Es wurde von Charles Longdon-Hughes 1992 entwickelt. Charles ist international bekannt als Fitnesstrainer und Aerobic-Presenter. 1984 wurde er sogar Karate-Weltmeister im Kumite (Zweikampf).

Kara-T-Robics ist für jedes Alter geeignet. Man braucht keine Vorkenntnisse. Durch die flotte Musik macht es richtig Spaß! Die Bewegungen werden systematisch gelernt. Basisbewegungen aus dem Karate werden auf eine ganz neue Art erlernt. Durch Low-Impact-Techniken bewegt man sich kontrolliert und vermeidet eine Überstreckung der Gelenke. Es ist ein sicheres Trainingssystem das Vergnügen bereitet und Anfängern eine gute Einführung in die Kampfkunst bietet.

Vorteile des Kara-T-Robics sind unter anderem die Verbesserung der Herz-Kreislauffunktion, die Straffung aller wichtigen Muskelgruppen, eine verbesserte Flexibilität, ein stärkerer Gleichgewichtssinn, mehr Körpergefühl, bessere Körperhaltung und Körperbeherrschung und vor allem Stressabbau mit Spaß.

Nähere Infos gibt es auf der Vereinswebsite:  https://www.shotokan-karate-stade.de und unter Tel.: 0178 2355412.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.