Anzeige

USLAR im Solling - ein Städtchen für das Zeit benötigt wird

  USLAR
ein Städtchen zwischen Weser und Leine
im Solling - ca. 15.000 Einwohner
Diese Stadt zusammen mit einer Burg wurde vermutlich als Stützpunkt der braunschweigischen Herzöge errichte, als diese in den Weserraum vorzudringen versuchten (ca. 1250) - ein Blick auf(!) die alte Stadt lässt einen systematischen Plan erkennen, nicht zufällig gewachsen.
Ein nicht ganz unbedeutendes Kind dieser Stadt (zumindest aus der Sicht eines Hannoveraners) ist Georg Ludwig Friedrich Laves (1788 - 1864) der als Oberhofbaudirektor im Königreich Hannover viele Spuren hinterlassen hat - und besonders in Hannover.

Uslar = vermutlich abgeleitet vom USSELBACH - "Üsselbeke" sagen die alten Uslarer noch heute zu ihrer Stadt.
Die Stadt braucht Zeit - viel Zeit, weil sich ihre Schätze nur mit Bedacht erschließen lassen.

Da ist die Stiftskirche St.Johannes, sie geht in ihren Ursprüngen (Turm und Chor) auf die Zeit der Stadtgründung zurück und das Kirchenschiff wurde später nach Plänen von Laves umgestaltet.
(wird gesondert vorgestellt)
http://www.myheimat.de/springe/beitrag/100653/usla...

Da ist das alte Rathaus, ein Fachwerkgebäude aus der Zeit um 1670. Hier kann durchaus auch der Versuch als gelungen bezeichnet werden einen modernen Neubau mit Zitaten aus der Historie anzufügen.

Da sind die vielen noch erhaltenen Bürgerhäuser, die in ihrer Grundsubstanzen bis auf die Zeit um 1570 zurück reichen.
Und alles das, ohne aus Der Stadt ein Museum machen zu wollen.

~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ SPENNEWEIH ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~
Der Spenneweih-Brunnen vorm Rathaus
von Siegfried Neuenhausen

er erinnert an wieder lebendig gewordenes Brauchtum in USLAR.
(Zitat aus Wikipedia) "Zwei Wochen vor Ostern, am Fastensonntag Judica, findet alljährlich die sogenannte „Spenneweih“ statt. Die Uslarer „Spenneweih“ ist ein über 660 Jahre alter Brauch, der auf zwei mittelalterliche Armenstiftungen aus den Jahren 1342 und 1398 zurückgeht. Die „Spenneweih“ fand lange als traditioneller Laufwettbewerb von Uslarer Schulkindern auf der Langen Straße (der heutigen Fußgängerzone) statt. Seit 2007 können daran auch die Schulkinder der eingemeindeten Uslarer Ortschaften teilnehmen Hierbei läuft das Team „Altstadt“ gegen das Team „Neustadt“. Die Schulkinder der Stadt Uslar bekommen zur „Spenneweih“ einen Gutschein, für den sie die sogenannten „Spennewecken“, ein süßliches Weißbrot, kostenlos erhalten."

Einen sehr informativen Flyer fand ich in der Homepage der Stadt Uslar - darin auch die Kontaktadresse der:
Arbeitsgruppe Spenneweih
Kristina Bäthe
Graftstr.12
37170 USLAR
www.uslar.de/pics/medien/1_1202898641/Flyer_Spenneweih.pdf

~~~ ~~~ ~~~ Schmatz: eine besondere Feinheit! PEKERKARTOFFELN ~~~ ~~~ ~~~

Als Uslarer Spezialität wird insbesondere beim jährlichen „Pekermarkt“ das gleichnamige „Pekeressen“ angeboten: Hier werden gebackene Kartoffeln mit rohem Hackfleisch (Mett), etwas Butter und Zwiebeln serviert. Der Name leitet sich aus der Zubereitungsweise ab: Die Kartoffeln wurden früher halbiert und anschließend an die Innenseiten der Backkammern heißer Küchenherde geklebt (plattdeutsch „peken“). Sie fielen dann von selbst ab, sobald sie gar waren. Dazu wird Bergbräu, ein in Uslar gebrautes Bier getrunken.
2009 = Sonntag 13. Sept.

~~~ ~~~ ~~~ ~~~ SCHMETTERLINGSFARM ~~~ ~~~ ~~~ ~~~
Und wenn noch Zeit für einen besonderen Augenschmaus übrig geblieben ist: Wie wäre es mit einem Besuch der Schmetterlingsfarm
Meine Bilder (oder ein b´Bilderfilm)
http://www.myheimat.de/springe/beitrag/100660/usla...
--> weitere Infos:
http://www.alaris-schmetterlingspark.de/html/alari...
(Impressionen dazu werden gesondert vorgestellt)

Und wann fährst Du nach Uslar?
1
1
2
1 2
1
1 1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
2.794
Peter Doms aus Uetze | 01.06.2009 | 18:52  
15.138
Christiane Wolff aus Hannover-Wettbergen | 01.06.2009 | 18:54  
1.978
Udo Pohl aus Barsinghausen | 01.06.2009 | 19:10  
787
Henriette Reh aus Siegen | 01.06.2009 | 19:42  
6.394
Reinhold Krause aus Springe | 02.06.2009 | 11:51  
1.753
Erwin Fischer aus Leun | 02.06.2009 | 23:06  
13.481
chris gunga aus Neustadt am Rübenberge | 04.06.2009 | 18:15  
2.207
Hans-Jörg Wiezorek aus Duisburg | 28.11.2011 | 21:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.