Anzeige

"Wallus-Cup" des FC Bennigsen: SV Wilkenburg verpasst Zwischenrunde

Statt zur Zwischenrunde des "Wallus-Cups 2017" nach Bennigsen fährt Trainer Markus Kittler mit den Fußballern des SV Wilkenburg am heutigen Sonntag zur Lauf-Trainingseinheit an den Maschsee
Springe: Süllbergsporthalle | Der SV Wilkenburg hat bei seiner erstmaligen Teilnahme am "Wallus-Cup" des FC Bennigsen die Zwischenrunde verpasst: nach einem überraschenden 1:0-Auftaktsieg durch den Treffer von Rafael Niespor gegen den Stadtrivalen SC Hemmingen-Westerfeld kassierte das von Cheftrainer Markus Kittler betreute Team gegen den Landesligisten TSV Burgdorf eine herbe 0:10- und anschließend auch gegen die Bezirksligisten TSV Barsinghausen beim 1:3 (Torschütze: Jannik Höpner) und TuSpo Schliekum beim 3:4 (Torschützen: Ferhat Secgin [2], Jannik Höpner) sowie im finalen Gruppenspiel gegen den Kreisklassenvertreter Garbsener SC - wiederum mit 3:4 (Torschütze: Mehmet Yurtseven [3]) ausnahmslos Niederlagen und schied damit neben dem Garbsener SC schon nach der Vorrunde aus. Dagegen haben sowohl der SC Hemmingen-Westerfeld (0:1 gegen den SV Wilkenburg, 4:2 gegen den Garbsener SC, 1:3 gegen die TSV Burgdorf, 2:2 gegen den TSV Barsinghausen und 4:4 gegen die TuSpo Schliekum) als Tabellendritter (11:12 Tore/5 Punkte) als auch die TuSpo Schliekum (0:4 gegen die TSV Burgdorf, 1:4 gegen den TSV Barsinghausen, 3:3 gegen den Garbsener SC, 4:3 gegen den SV Wilkenburg und 4:4 gegen den SC Hemmingen-Westerfeld) die heutige, um 13.00 Uhr beginnende Zwischenrunde erreicht. Die Gegner wurden am gestrigen Nachmittag zwischen den Teams des SC Schwarz-Gelb Asel (Kreisliga Hildesheim), des FC Bennigsen (1. Kreisklasse Hannover-Land, Staffel 3), des FC Eldagsen (Landesliga), des TSV Gestorf (Kreisliga Hannover-Land, Staffel 3), des HSC Hannover (Oberliga Niedersachsen) und des FC Springe (Bezirksliga, Staffel 3) ermittelt. Die Ergebnisse der Vorrundengruppe 2 lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.