Anzeige

Jahreshauptversammlung des TSV Gestorf

v.l. Klaus-Dieter Winkel und Andreas Kunkel überreichen Willi Meißner die Urkunde für 70 Jahre Vereinszugehörigkeit im TSV Gestorf

Am Freitag, dem 10. Februar,

lud der TSV Gestorf seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in die Gaststätte Krügers in Gestorf ein.
Nur 47 Mitglieder kamen der Einladung nach. Auf dem Programm standen unter anderem Neuwahlen sowie Ehrungen. Nach der Begrüßung der Anwesenden durch den 1. Vorsitzenden Klaus-Dieter Winkel und einem Grußwort des Ortsbürgermeisters Eberhard Brezski gedachte die Versammlung der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder.
Einem kurzen Hinweis auf die Spartenberichte, die wie jedes Jahr von Sebastian Hohloch in gebundener Form vorgelegt wurden, folgte die Entlastung der Kassenwartin Kathrin Sustrathe, der von den Kassenprüfern wegen des enormen Umfanges der Arbeiten ein großes Lob ausgesprochen wurde.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft im TSV wurden Uwe Glaubitz, Dirk Friedrich, Gerhard und Andrea Lesniewski, Christa Wiesner-Selle und Uwe Strecker geehrt. Bereits 50 Jahre Mitglied im Verein ist Edith Taubel, und seit 60 Jahren gehört Manfred Bothe dazu. Eine selten zu vergebende Auszeichnung erhielt Willi Meißner, der für 70 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt wurde. Von früh an war er der Fußballsparte verbunden, selbst aktiv, und später stets als Helfer bei Baumaßnahmen im Verein kaum zu bremsen. Der Vorstand überreichte Willi Meißner einen Präsentkorb.
Bei den danach anstehenden Vorstandswahlen wurden

alle Vorstandsmitglieder in Ihrem Amt bestätigt

. Neu im Vorstand begrüßte der TSV Martin Bartz, der die Sisyphosarbeit der Mitgliederverwaltung im Verein übernommen hat.
Klaus-Dieter Winkel stellte in einem kurzen Ausblick auf die Arbeiten für dieses Jahr fest, dass vorrangig die Pflasterung am neuen Sportplatz fertig gestellt werden solle.
Im Anschluss an die Versammlung wurde ein kleiner Imbiss gereicht.

Termine:


19. Februar, 13 Uhr: Schwimmen im Hallenbad Pattensen mit der Sportabzeichensparte,
26. Februar, 15 – 17 Uhr Kinderfaschingsparty des TSV im Gasthaus Krügers,
1. Mai 10 Uhr Radfahren für das Sportabzeichen ab Lindertsweg,
1. Mai ab 11 Uhr Maibaumaufstellen am Weißen Ross,
26. Mai Jahreshauptversammlung des Fördervereins Sportplatzbau,
17. und 18. Juni Ortspokal Gestorf erstmalig auf dem neuen Sportplatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.