Anzeige

Herren 30 des TV bennigsen erobert in der Halle die Tabellenführung

Phillip Schmalz
Für die Herren30 des TVB lief die Hallensaison in der Bezirksklasse mit 3 Siegen und 2 Unentschieden bisher ganz ordentlich. Am Wochenende stand das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer TuS Wettbergen Hannover an – der bisher schwerste Brocken.
Mit einem Sieg wäre der Staffelsieg und der Aufstieg für die Wettbergener perfekt. Nachdem das Spiel von Olaf Schneider verloren ging, konnte Philipp Schmalz in einem sensationellen Einzel gegen den in dieser Saison bisher ungeschlagenen Christian Mathis in 3 Sätzen gewinnen und ausgleichen. Die beiden anschließenden Einzel gewannen Rafael und Patrick Bürst jeweils in umkämpften zwei Sätzen. Nach der 3:1 Führung genügte nun ein Sieg in den beiden Doppeln für den Gesamtsieg. Durch die geschickte Einwechselung eines verletzten Mannschaftskollegen konnte das Bennigser Spitzendoppel mit den Brüdern Patrick und Rafael Bürst als 2.Doppel aufschlagen und den wichtigen Punkt nach einem 6:4 und 6:4 sichern. Das 1. Doppel ging nicht unerwartet verloren. Der 4:2 Sieg aber führte die Bennigser nun an die Tabellenspitze und am Nachholspieltag Ende Januar genügt ein Unentschieden gegen den Hildesheimer TC RW für den Aufstieg in die Bezirksliga.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.