Anzeige

Der Tennisverein Bennigsen startet in die neue Saison

RAUF AUF DEN TENNISPLATZ: 1.000 SCHLÄGER FÜR 1.000 KIDS


So heißt die Aktion mit der der Nds. Tennisverband in der aktuell schwierigen Corona-Zeit die Jugendarbeit in den Vereinen unterstützen will. Jedes Kind im Alter bis zehn Jahre, das mit Tennis anfängt und in einen Verein des TNB eintritt, bekommt seinen ersten passgenauen Schläger und Bälle geschenkt.



Der Tennisverein Bennigsen hat diese Aktion genutzt und der Grundschule Bennigsen eine Schnupperaktion angeboten. So soll dem aktuell reduzierten Sportangebot und fehlenden Gemeinschaftsaktionen bei den Schülern, aber auch bei den Eltern, entgegengewirkt werden. Die Aktion sollte auch als Ausgleich für das jährlich stattfindende Low-T-Ball-Turnier in der Grundschule gedacht sein, weil dieses zum wiederholten Male den Corona-Kontaktbeschränkungen zum Opfer gefallen ist. Natürlich musste auch bei dem am Samstag durchgeführten Schnuppertraining auf die Corona-Regeln geachtet werden. So durfte z.B. nur Einzeltraining durchgeführt werden. Im halbstündigen Rhythmus und unter dem Einsatz von ehrenamtlichen Helfern konnten am Samstagvormittag 12 Kinder und 4 Erwachsene das Angebot wahrnehmen.



Die Meisten waren gleich so begeistert, dass sie sich sofort für das Jugendtraining oder den Fast-Learning-Kurs für die Erwachsenen angemeldet haben. Der Verein konnte nicht nur alle freien Trainingsplätze in den Jugendgruppen auffüllen, bei den Kleinsten Kindern unter U8 muss sogar eine vierte Gruppe eröffnet werden. Und natürlich freuen sich alle Kinder auf ihre ersten eigenen Tennisschläger vom Tennisverband … .

Auf dem Bild zu sehen sind der Jugendtrainer Leon Grohe mit  dem jungen Leon Falk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.