Anzeige

Lachyoga - Lachen ohne Grund

Lachen ist gesund!
Springe: DRK-Haus | Vor einiger Zeit sprach mich Tina an und fragte, ob ich nicht Lust hätte, beim Lachyoga mitzumachen. Sie habe einen entsprechenden Lehrgang absolviert und böte einmal im Monat in Springe Lachübungen an.
Ich hatte zwar von dieser Art Yoga gehört, konnte mir aber nicht viel darunter vorstellen.
Also habe ich es ausprobiert!

Wir trafen uns mit Tina in einer Gruppe und erfuhren, dass Lachyoga eine einzigartige Methode sei, bei der wir ohne Grund, also ohne Witz und Comedy, lachen. Es sei wissenschaftlich erwiesen, dass es dem Körper egal sei, ob wir echt oder unecht lachen, die positive Wirkung sei dieselbe.
Lachen sei gut für Körper, Seele und Geist, denn es - so steht es in Tinas Flyer-

setzt Glückshormone frei
fördert Konzentration und Kreativität
reduziert Stress und Ängste
reguliert den Blutdruck
trainiert ca. 300 Muskeln
baut Blockaden und negative Spannungen ab
stärkt das Selbstbewusstsein
fördert soziale Kontakte und wirkt teamstärkend
hilft uns, eine positive Lebenseinstellung zu erlangen/behalten

Das war die Theorie, und dann folgte die Praxis:

Wir liefen und sprangen wie Kinder durch den Raum, lachten unecht aus vollem Halse, schnitten Grimassen, klopften uns auf die Schenkel, atmeten hörbar ein und aus, spielten Spielchen und hatten eine Menge Spaß. Aus dem grundlosen wurde fast immer ein echtes, herzhaftes Lachen!
Den Abschluss bildete dann eine willkommene Entspannung auf der Matte.

Glücklich ging ich nach Hause - und war beim nächsten Mal wieder mit dabei. Den Muskelkater hatte ich schnell vergessen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.