Anzeige

Über´n Deister gehen... mit einem NDR-Kamerateam von der Deisterhütte über´n Annaturm zum Forsthaus Blumenhagen

Wann? 04.06.2011

Wo? NDR-Kamerateam im Deister, Deisterhütte, 31832 Springe DEauf Karte anzeigen
Werner Sohns begrüßt Sabine Schlemmer, Ralf Erdmann und Rudi Krause sowie die Kinder Jesse und Max
 
...auf geht´s zur ersten Einstellung
Springe: NDR-Kamerateam im Deister | Es war eine Wanderung der besonderen Art...
Ein Kamerateam vom NDR hatte sich für Samstag Morgen angesagt.
Redakteurin Sabine Schlemmer, Kameramann Ralf Erdmann und Kameraassistent Magnus Unverricht erschienen mit den Kindern Max und Mäxchen sowie Jesse und Karla um 10 Uhr an der Deisterhütte.
Werner Sohns, 1. Vorsitzender der NaturFreunde Springe sowie Rudi Krause vom Nabu Springe und Reinhold Krause, Pressewart der NaturFreunde Springe begrüßten das angereiste NDR-Team.
Geplant war eine Wanderdokumentation von der Deisterhütte über den Annaturm zum Forsthaus Blumenhagen oberhalb Lauenaus.
Start war an der Deisterhütte, bzw. am Insektenhotel. Hier hatte Rudi Krause bereits seinen ersten „Auftritt“.
Die Kinder waren sehr erstaunt was so alles in einem Insektenhotel von statten geht und lauschten den erklärenden Worten von Rudi.
Anschließend hieß es wandern...
nur gut 100 Meter mussten absolviert werden, allerdings zweimal, dann war der Dreh im Kasten.
Auch am Bachlauf der Rambke wurden viele Aufnahmen mit unterschiedlichen Einstellungen vorgenommen.
Hauptakteure waren hier die Kinder.
Nach einem Stopp auf der Terrasse der Deisterhütte und einem Dreh innerhalb des Hauses wurde Rudi Krause mit einem Mikrofon verkabelt.
Danach gings in den Wald...
auch hier wieder gut 100 Meter „wandern“...
Ein Nistkasten des Baumläufers weckte das Interesse, aber anstatt ein Nest vorzufinden hatten sich Wespen darin eingehaust.
Der Hügel der roten Waldameise war das nächste Ziel und begehrtes Drehobjekt.
Auch hier wieder „Kurzstreckenwandern“...
Nachdem alle Aufnahmen und auch die Erklärungen von Rudi Krause beendet waren zogen alle weiter zum Bachlauf kurz vorm Waldfriedhof.
Rudi war in seinem Element...
wissbegierige Kinder folgten ihm, Schuhe aus und rein ins Wasser.
Das Kamerateam nahm jede Phase auf, ob Totale oder Detailansicht...
man weiß ja nie was dann in den Bericht am besten zur Geltung kommt.
Die Kinder hatten jedenfalls ihren Spaß, das sah man ihnen an.
Jetzt folgte ein größerer Sprung.
Mit dem Auto fuhren alle Beteiligten zum Annaturm.
Der Wirt war ein paar Tage vorher schon informiert worden, daß ein NDR-Kamerateam dem Ausflugslokal einen Drehbesuch abstattet.
Wanderanmarsch wieder wie gehabt...nur rund 50 Meter.
Hunger und Durst wurden gestillt, dann ging es auf den Turm.
Begünstigt durch das herrliche Sommerwetter, bot sich den Besuchern ein fantastischer Aus- und Weitblick. Auch das NDR-Team hatte seine Videoausrüstung hochgeschleppt um das herrliche Panorama zu dokumentieren.
Nach dem Abstieg folgte noch ein Dreh in der Küche...
extra für das Team wurde ein Kaiserschmarrn hergestellt, der dann draußen anschließend mit vielen Gabeln verteilt wurde.
Nachdem alle Aufnahmen beendet waren, hieß es Abfahrt Richtung Forsthaus Blumehagen.
Dort angekommen, die gleiche Prozedur...
Anwandern zum Ausflugsziel...
doch hier wurden mehrere Einstellungen vorgenommen. Welche letztendlich gezeigt wird bleibt noch ein Geheimnis.
Rudi Krause zeigte noch einige Besonderheiten am Wegesrand, z.B. ein schwarzes Gespinst zwischen den Brennnesseln, die der Eiablage der Schmetterlingsraupen dient.
Am Forsthaus angekommen, gönnte sich die Teilnehmer eine schöne Jause in dem schattigen Biergarten vor dem Haus.
Das Kamerateam machte sich derweil wieder mit Videoaufnahmen in der Küche zu schaffen und das Ergebnis wurde uns dann vom Wirt auch noch persönlich serviert.
Speareribs und Schnitzel mit Bratkartoffeln, dazu ein großer Salatteller...
wer kann da schon nein sagen?!
Mit kalten Getränken beendeten die „Wandergruppe“ sowie das NDR-Team gegen 17 Uhr diesen schönen Drehtag mit vielen Eindrücken aus dem Deister.

Der Bericht von dieser Deisterwanderung wird am 25.06.2011 um 18 Uhr im Nordeutschen Fernsehen (NDR / N3) in der Sendung Nordtour ausgestrahlt.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Deister-Anzeiger | Erschienen am 23.07.2011
5 Kommentare
27.754
Katja W. aus Langenhagen | 08.06.2011 | 08:55  
1.008
Karsten (Calenberger Kobold) aus Barsinghausen | 08.06.2011 | 14:53  
3.219
Irmgard Richter-Brown aus Springe | 09.06.2011 | 16:55  
12.469
Christel Pruessner aus Dersenow | 25.06.2011 | 19:08  
6.394
Reinhold Krause aus Springe | 25.06.2011 | 20:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.