Anzeige

"Mein Freund Hartmut" versteht nicht die Zeichen der Zeit!

HP0 = HALT
Ein Lok-Führer der ein Rotlicht nach dem anderen überfährt ist weg vom Fenster; ein Fahrdienstleiter, der die Weichen nach Gutdünken stellt,...
In Berlin wird eine Verkäuferin vom Arbeitsplatz entfernt, wegen des VERDACHTES 1Euro30 unterschlagen zu haben. Und das wird per Justiz als rechtmäßig eingestuft.
Wie viele DB-Mitarbeiter haben schon ins Gras beißen müssen, wegen ähnlich nichtiger Anlässe.
Aber was da im Konzern abgeht, passt nicht mehr in diese Welt.

In Göttingen wird einem Hartz-IV-Bettler angerechnet, dass er 1,40 in der Dose hatte und das wurde gleich hoch gerechnet! und man landete bei 120 Euro Abzug für einen Monat! - Eine Kirchengemeinde gibt eine Extra-Zulage, das bedeutet Abzug vom Sozialamt...
Aber "mein Freund Hartmut" darf sich ganz andere betriebsschädigende Dinge leisten und wird noch belohnt!

So ein Spruch wie: "Länger als vier Stunden mit dem Zug zu fahren ist ein Zumutung" - so macht der Chef selber Anti-Werbung für seine Firma (und bekam prompt einen entsprechenden Anti-Preis verliehen!)

Was soll denn noch passieren, bis was geschieht?!
0
7 Kommentare
49.518
Kirsten Steuer aus Pattensen | 29.03.2009 | 22:43  
7.860
Bodo von Rühden aus Dautphetal | 30.03.2009 | 04:42  
49.518
Kirsten Steuer aus Pattensen | 30.03.2009 | 06:09  
25
Harald Exner aus Barsinghausen | 30.03.2009 | 11:46  
40.370
Gertraude König aus Lehrte | 30.03.2009 | 11:53  
7.860
Bodo von Rühden aus Dautphetal | 30.03.2009 | 13:08  
6.394
Reinhold Krause aus Springe | 30.03.2009 | 21:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.