Anzeige

Kulturkreis Springe: Lesung "BOUALEM SANSAL: 2084 - DAS ENDE DER WELT", Lesung und Musik

Wann? 30.03.2017 19:30 Uhr

Wo? FORUM der Sparkasse, Bahnhofstraße, 31832 Springe DE
Springe: FORUM der Sparkasse | Am Donnerstag, den 30. März 2017 um 19.30 Uhr lädt der Kulturkreis Springe zu einer Lesung mit Musik in das Forum der Sparkasse in Springe, Bahnhofstraße ein.

Ich zitiere aus der Einladung:
"2011 wurde der algerische Schriftsteller Boualem Sansal einem breiten Publikum in Deutschland bekannt, als er mit dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels ausgezeichnet wurde. In seinem 2016 in der deutschen Übersetzung erschienenen Roman "2084 - Das Ende der Welt" entwirft Boualem Sansal ein Regime, das auf der religiösen Überhöhung einer Ideologie beruht und sich die Suche des Individuums nach persönlichem Glück auf erschreckende Weise zunutze macht: Das vom System auferlegte Streben nach spiritueller Erleuchtung diktiert das Leben eines jeden Bürgers und wird zum Motor der Gemeinschaft. Sansals Vision ist zugleich faszinierend und beunruhigend - in einer Zeit gesellschaftlicher Umbrüche mahnt sie zu gelebter Brüderlichkeit, toleranter Demokratie und einsichtiger Freiheit (Merlin-Verlag).

Im Februar berichtete der Theaterkritiker der Süddeutschen Zeitung über die Aufführung von Erich Maria Remarques "Die Nacht von Lissabon" im Staatstheater Hannover: "Virtuos mit wenigen Requisiten und gestalteten Nischen umgehend, fesselt Silvester von Hösslin 100 Minuten lang das Publikum im Stile eines orientalischen Geschichtenerzählers, der mit wenigen Gesten und Verwandlungen einen ganzen Kosmos erschaffen kann." (SZ,07.02.2017)

Wir sind natürlich glücklich, dass wir einen so erfolgreichen Schauspieler für unsere Lesung gewinnen konnten. Die musikalische Ausgestaltung wird Wolfgang Schneider übernehmen, viele Jahre Soloschlagzeuger der NDR-Radiophilharmonie Hannover."

Der Kulturkreis freut sich auf unseren Besuch.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung am Nordwall und an der Abendkasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.