Anzeige

Gabriele Rose liest im Bennigser Bahnhof über Peter Härtling

Margrit Wittkugel (RvB-Förderverein) begrüßt die Anwesenden
Auch in Bennigsen gibt es eine Schule, die nach Peter Härtling benannt ist. Und dennoch ist das, was er geschrieben hat und auch heute noch schreibt, vielen Menschen leider unbekannt.
„Als ich im Internet nachgesehen habe, um etwas über Peter Härtling zu erfahren, war ich erschlagen von der Menge dessen, was er bisher veröffentlich hat, und habe überlegt, wie man solch ein umfangreiches und sehr abwechslungsreiches Schaffen in einem Vortrag unterbringen könnte. Aber ich muss gestehen, dass es Gabriele Rose gelungen ist, uns einen guten Überblick über das Leben und Werk Peter Härtling zu geben und neugierig zu machen auf das, was er geschrieben hat.“ In diesen abschließenden Worten brachte Margrit Wittkugel vom Vorstand des RvB-Fördervereins zum Ausdruck, was wohl mancher der 30 Zuhörer gedacht haben mag.
Gabriele Rose zeigte in ihrem Vortrag am Freitagabend, den 22.02.13, in der RvB-Gedächtnisbibliothek im Bennigser Bahnhof in ausgewählten Selbstzeugnissen und Werkbeispielen den Lyriker, Erzähler, Essayisten, Kritiker und Kinderbuchautor Peter Härtling, dessen Schaffenskraft auch heute mit 80 Jahren noch immer ungebrochen ist. Die ruhige und gekonnt akzentuierende Art des Vortrages ließ keine Langeweile aufkommen, und voller Konzentration folgten die Zuhörenden den Ausführungen.
Ein herzlicher Applaus am Ende und eine anschließende, angeregte Diskussion dankte der Referentin für ihren engagierten Vortrag, der unschwer erkennen ließ, welche Freude ihr selber das Erarbeiten dieses Themas bereitet hatte.
Gabriele Rose hielt diesen Vortrag für den Calenberger Autorenkreis, dem sie freundschaftlich verbunden ist und der am Freitag, den 24. Mai 2013, um 19.30 Uhr mit der Lesung eigener Texte fortfährt. Dann werden Inge Hübner und Karlfried Rose vom Autorenkreis aus ihren Werken vorlesen.

(Bericht und Bilder: Karlfried Rose)

Siehe auch: www.calenberger-autorenkreis.de
0
1 Kommentar
1.768
Wolfgang Nieschalk aus Nordstemmen | 25.02.2013 | 15:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.