Anzeige

Die süßesten Früchten fressen nur die großen Tiere

foto & gestaltung: christel prüßner, hannover (2010)
 
foto & gestaltung: christel prüßner, hannover (2010)
Die süßesten Früchte

Frau Enterich weihte am grünenden Rain
Ihr jüngstes in alle Geheimnisse ein,
Sie sagte, das Schönste zu fressen, das unsereins hat,
Das ist der Salat.

Das Entelein lauschte und staunte gar sehr,
Es blinzelte frech in der Gegend umher,
Da sah es die süßesten und herrlichsten Kirschen am Baum.
"Mama, pflück' sie für mich", so bat es kläglich
"Mein Kind," sagt die Mama, "das ist unmöglich".

R e f r a i n
Die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere,
Nur weil die Bäume hoch sind und diese Tiere groß sind,
Die süßesten Früchte schmecken Dir und mir genauso,
Doch weil wir beide klein sind, erreichen wir sie nie.

Das Entelein weinte und klagte gar sehr,
Es trug sein gegebenes Schicksal nur schwer.
Doch als es dann groß war, da ging es mit einem Bericht
Vors hoeh Gericht.

"Die Großen", sagte es, "fressen ganz keck
Die Kirschen und sonstiges weg.
Sie alle beanspruchten darin das nämliche Recht."
"Was sind das", sprach die Maus, "für dumme Faxen?
Die Kleinen müssten dann doch erst mal wachsen!"

R e f r a i n

Die Welt ist rund und wie scheint, so gelenkt,
Daß Enten und Mäusen das Leben nichts schenkt,
Sie tragen ihr Schicksal nach altem und tierischen Brauch, wie andere auch.
Die Großen, die sind ja am Anfang auch klein,
Und wenn sie dann wachsen, dann ist es gemein,
Doch wenn es auch ärgert die Kleinen, die ändern es nicht.
Solang die hohen Bäume Früchte bringen,
Solange werden alle Kleinen singen:
R e f r a i n

~~~~~~~~~~~~| NEUER ERGÄNZUNGSTEXT: |~~~~~~~~~~~~~~~~
gesungen in den 1960er Jahren nicht nur von Peter Alexander

Ich habe einfach mal geGurgelt:

"es gibt wohl auch auch ältere Versionen mit
Peter René Körner
Katharina Valente & Silvio Francesco"

nächste Quelle:
!!!! Orig.-Text: Rastelli u. Panzeri
!!!! Deutscher Text: Kurt Feltz
Musik: V. Mascheroni


nächste Quelle (ACHTUNG - jetzt wird es spannend! )
"die italienische Version erreichte 1952 in San Remo den 2. Platz.
Sie war wohl besonders deshalb erfolgreich, weil man sie mit dem (nicht sehr hochgewachsenen) Führer der Democrazia Christiana, Amintore Fanfani, in Verbindung brachte:

PAPAVERI E PAPERE
di Mascheroni - Rastelli - Panzeri

Su un campo di grano, che dirvi non so,
un dì Paperina col babbo passò
e vide degli alti Papaveri al sole brillar...
E lì s'incantò.
La Papera al Papero disse: "Papà,
pappare i papaveri come si fa?"
"Non puoi tu pappare i Papaveri" disse papà.
E aggiunse poi beccando l'insalata:
"Che cosa ci vuoi far, così è la vita".

Rit. (Morale)
"Lo sai che i papaveri son alti, alti, alti...
...e tu sei piccolina ... e tu sei piccolina...
Lo sai che i papaveri son alti, alti, alti...
...sei nata Paperina, che cosa ci vuoi far?"



Noch eine Quelle:
"ich kenne das Lied auch von
Conny (Cornelia) Frobes (Froebes),
die es als Kinderstar gesungen hat, hat sich ganz niedlich angehört."


Noch eine Quelle:
"Es gab auch eine Version mit Roy Black zusammen mit dieser kleinen Skandinavierin, ich glaube, sie hieß Annika, oder so..."

-------------------> ob es auch eine Version gibt von:
Beatles, Abba, oder Elvis? --- wundern würde mich das jetzt nicht mehr!
1
Einem Mitglied gefällt das:
10 Kommentare
112.121
Gaby Floer aus Garbsen | 09.08.2010 | 20:02  
4.639
Helge Buchfelner aus Dillingen | 10.08.2010 | 00:51  
112.121
Gaby Floer aus Garbsen | 10.08.2010 | 07:00  
4.639
Helge Buchfelner aus Dillingen | 10.08.2010 | 10:14  
112.121
Gaby Floer aus Garbsen | 10.08.2010 | 10:21  
12.471
Christel Pruessner aus Dersenow | 10.08.2010 | 14:45  
12.471
Christel Pruessner aus Dersenow | 10.08.2010 | 14:47  
112.121
Gaby Floer aus Garbsen | 10.08.2010 | 14:59  
112.121
Gaby Floer aus Garbsen | 10.08.2010 | 15:01  
4.050
Matthäus Felder aus Lichtenstein | 08.04.2015 | 16:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.