Anzeige

Wie schnell sich die Perspektiven verschieben (lassen)!

Die Lokomotive im Vordergrund gehört zum selben Modellmastab (1:220) wie die beiden Loks (blau und rotI im Hintergrund
Eigentlich (!) wollte ich meinem "Laufsteg" für die Archiv-Fotos der Modellbahn-Anlage mal einen anderen Hintergrund gönnen. Im Vorderung der "Laufsteg" und im Hintergrund eine Teilanlage und dann staunte ich selbe über das Ergebnis der leichten optischen Täuschung.
Die Aufnahme hier zeigt drei Lokomotiven-Modell im Maßstab 1:220 zum Orginal. Die Luftlinie zwischen der Lok vorne und den beiden in der Mitte hinten beträgt grad mal 30cm in der Ebene und 20cm in der Höhe - das reicht schon aus, den Betrachter zu irritieren.

In dieser Härte wirkt sich nur wegen des ohnehin kleinen Maßstabs aus - ergänzt durch die tiefer liegende Ebene des Hintergrundes.

Übrigens wer sich den Maßstab 1:220 nicht so richtig vorstellen kann!
die Lok kann ich löcker hinter meinem Daumen verschwinden lassen.
0
4 Kommentare
6.585
Holger Finck aus Langenhagen | 28.10.2010 | 20:08  
12.421
Christel Pruessner aus Dersenow | 28.10.2010 | 23:34  
15.226
Gerhard Priester aus Daleiden | 16.06.2013 | 21:04  
12.421
Christel Pruessner aus Dersenow | 16.06.2013 | 22:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.