middenmank Sonntage mal anders

Nächster Termin: 12.12.2021 14:00 Uhr

Wo? Historische Windmühle, Hainhopenweg 3, 31832 Springe DEAuf Google Maps anzeigen
Zum erkennen: Kurz den Mundschutz abgenommen Frank Schoof in seinem Mühlenladen
 
Ein reichhaltiges Angebot
Springe: Historische Windmühle | Im Ostfriesischen, einige Tage von Mühlen und deren Betreiber umgeben, motivieren!

So machen wir in Bennigsen fleißig weiter und freuen uns dass nun endlich nach langem Warten-, berechnen-, diskutieren und modifizieren, die Statik für den bevorstehenden nachgestellten Historischen Windmühlenkopf fertig gestellt ist. Jetzt gilt es,- zeitnah ,- am günstigsten schnellstmöglich den bereits gestellten Bauantrag mit allen dazu gehörigen neuen Berechnungen einzureichen. Rüdiger Hagen, der seit Jahren die Windmühle PAULA in Steinhude betreut und dort sogar mahlt-,  steht als Mühlenbautechniker selbstverständlich weiter professionell zur Seite. Freude kam darüber auch in Greetsiel auf, wo die Zwillingsmühlen täglich viele Besucher bekommen. Frank Schoof der in der 'roten Mühle' einen Laden unterhält wo Besucher leckeres Brot, Obst, Gemüse, Weine und Andenken jeglicher Art einkaufen können, staunte, als Mühleneigner der Bennigser Mühle vor ihm standen. Ende der 90iger Jahre war er, aus Friesland, mit Rüdiger Hagen zu Besuch in der Historischen Windmühle Bennigsen.

Es galt Interesantes auszutauschen. Beeindruckend die Mühle von Innen. Die mächtigen Holzkonstruktionen, die sehr steilen Treppen-, die Freude der Besucher dass sie in der Mühle Geschichte erleben. In der 'roten Mühle' die Schoof betreibt und davon lebt wurden vor einiger Zeit  die Flügel erst einmal demontiert. Wieso? (s.u.) Mühlen sind Zeitzeugen, sie zu erhalten ist ein riesiges finanzielles und ideelles Unterfangen.
Bei aller Freude gibt es auch teilweise Verzweiflung, dann,- wenn man sieht was alles gemacht werden muss, bzw gemacht werden kann und manchmal eben die Bürokratie ausbremmst. So bedauerlicherweise auch in Greetsiel. Umso wichtiger ist Bewegung. Geistig, körperlich, handwerklich, finanziell... mit Ideen fortschreiten, heißt Entwicklung.

Im Friesischen stehen viele Mühlen middenmank. In Norden z.Bsp gegenüberliegend  zwei Mühlen in der Stadt. Mühlen sind dort häufiger vertreten im Gegensatz zu unserer Deister Region, bzw. dem Calenberger Land. So gilt es, die Wenigen, hier, weiter zu sanieren und zu pflegen. Ruhe und Entspannung dann beim Kaffee Tee Kuchen Brot ect. im Cafe neben an, wie bei Schoof in Greetsiel, genießen.
In Bennigsen ist dies genauso möglich. Im Cafehaus Kaffeemühle und in den Sommermonaten direckt in der Historischen Windmühle, im 'Mühlencafe'. Kaffee, Tee, selbst gebackener Kuchen etc. wird in den Herbst und Wintermonaten im Cafehaus Kaffeemühle eingenommen, doch die Historische Windmühle bleibt in den Wintermonaten, trotz Restaurationsarbeiten, für Besucher weiter geöffnet. Wer Interesse hat kann middenmank  zum Historischen Galerieholländer.

Dies wird Sonntag, erstmalig 07. November 2021, dann fortlaufend, jeweils  ab 14.00 Uhr angeboten. Treffpunkt ist das Cafehaus Kaffeemühle/Lüderserstr.. Hier werden Interessierte abgeholt und es geht, mittendurch den Mühlengarten, am Müllerhaus vorbei, zur Historsichen Windmühle/Hainhopenweg.

Die Führung dauert ca 60 min.

Zurück über den Innenhof, an der Außenbühne und dem Wasserrad vorbei, geht es dann aus der Kühle der Mühle in die Kaffeemühle.
   
 
1
1
2
2
2
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
10.398
Dieter Goldmann aus Seelze | 27.10.2021 | 13:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.