Anzeige

"FANTASIE......im Süllbergort

ohne Leiter geht es nicht

ist wichtiger als Wissen,

                                         

 denn Wissen ist begrenzt" (Albert Einstein)

Unter diesem Motto wurde jüngst ein Weihnachtsbaum auf der Parkanlage vor dem Historischen Galerieholländer, Bennigsen geschmückt. Familie Altmann aus Schwarmstedt beobachtet seit über zwei Jahrzehnte die Aktivitäten in und um die Historische Windmühle. Begeistert von diesen und dem stetig wachsenden 'Jahrhundertzaun' gespickt aus Schrott und alten Eisen wollte Familie Altmann einen Beitrag zur Advent und Weihnachtszeit für den Süllbergort Bennigsen, beisteuern. Es wurde eine Nordmanntanne gespendet. Eine Crew um Erich Sillus (Mühleneigner) schmückte jüngst die Tanne, unter fröhlichen Einsatz  zu einem bunten  Weihnachtsbaum.

Bunt und fröhlich geht es im Süllbergort Bennigsen auch anderer Stelle weiter.
Am 09. und 10. Dezember/ 2. Advent wird wieder im Altdorf, ein liebevoll gestalteter Weihnachtsmarkt für Groß und Klein, um die St. Martins Kirche zu begehen sein.

Neben der Kirche gibt es noch die alte Schmiede, die gerade zur Advent- und Weihnachtszeit einen besonderen Charme verbreitet. Ausgestattet mit Bildern der Fotogruppe Bennigsen können Besucher hier verweilen.

Attraktive und sinnliche Angebote im Süllbergort Bennigsen regen die Fantasie für weitere Kreativität an.

3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.