Anzeige

Zwei zweite Plätze beim Landesentscheid der Ruderjugend

Ole Bartenbach und Nicolas Bohn im Jungen-Doppelzweier unterwegs
Beim Landesentscheid der Ruderjugend Rheinland-Pfalz auf der Mosel in Saarburg war die Rudergesellschaft Speyer mit zwei Doppelzweiern vertreten. Die rennen zur Qualifikation zum Bundesentscheid werden über die 3000-Meter-Distanz ausgetragen.
Im Leichtgewichts-Jungen-Doppelzweier 13/14 Jahre kämpften Leon Gimmy und Alexander Martirosyan um jede Sekunde. Nach 13:42,3 Minuten blieb die Uhr stehen, das bedeutete den Silberrang hinter dem RV Treviris, der in 13:37,9 Minuten gewann. Der drittplatzierte Doppelzweier vom Bernkasteler RV wurde um 10 Sekunden distanziert. Den Jungen-Doppelzweier 13/14 Jahre gewann in 12:55,6 Minuten der Bernkasteler RV vor Ole Bartenbach und Nicolas Bohn von der RG Speyer in 13:10,6 Minuten.
„Natürlich freuen wir uns über zwei Mal Silber, dennoch hätten wir gerne mit einem Sieg für den Bundesentscheid qualifiziert“, überwog bei den Nachwuchsruderern die Freude über das erreichte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.