Anzeige

Solingen: Fechter lösen drei WM-Tickets

Die Solinger Degenfechterin Kim Treudt-Gösser sowie die Säbelfechter Julian Disler und Eric Simon Seefeld - erkämpften sich ein Ticket zur Fecht-WM 2018 in Verona.

Die Weltelite des Fechtens - Kadetten und Junioren - trifft sich vom 01. bis 09. April zu den Weltmeisterschaften 2018 im nordost-italienischen Verona. Kim Treudt-Gösser, Julian Disler und Eric Simon Seefeld haben durch beständig gute Leistungen die begehrten Tickets erkämpft. Sie vertreten in ihren Disziplinen und Altersgruppen Deutschland und das FechtZentrum Solingen.

,,Wir sind stolz auf unsere Fechterin und Fechter", freut sich der erste Vorsitzende Daniel Certa, ,,wünsche ihnen viel Erfolg und dass sich Träume auf der WM-Planche erfüllen. Wir fiebern mit."

Chef-/Degentrainer Oleksandr Tykhomyrov und Säbeltrainer Vitaliy Chernous sagten übereinstimmend: ,,Wir haben unsere Athleten optimal auf dieses Großereignis vorbereitet. Wir hoffen, dass fechterische, mentale und gesundheitliche Aspekte sowie das notwendige Quäntchen Glück im Gesamtpaket erfolgreiche Platzierungen bringen."

Der Deutsche Fechter-Bund hat für die Kadetten- und Junioren-Weltmeisterschaften in Verona 2018 - insgesamt 40 Fechterinnen und Fechter nominiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.