offline

Henriette Reh

787
myheimat ist: Siegen
787 Punkte | registriert seit 20.02.2009
Beiträge: 89 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 191
Folgt: 5 Gefolgt von: 5
Im Dezember 2008 bin ich Oma geworden, mein Enkelkind heißt Emma Sophie. Ich liebe Kinder. Meine Interessen sind schreiben, lesen, malen, Musik hören, Handarbeiten aller Art, spazieren gehen, schwimmen und Sauna.
1 Bild

Weihnachtsgeschichte aus Engelsicht 5

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 04.12.2009 | 417 mal gelesen

Der Engel, der über der Krippe schwebt, erzählt: Jedes Jahr an Hl. Abend werde ich über der Krippe befestigt; denn ich bin der Engel der Verheißung. Die Krippe hat ein pieksendes Strohdach und innendrin ist eine kleine Beleuchtung. Das Jesuskind in der Krippe ist recht winzig, manchmal fällt es heraus oder die drei Kinder wollen mit ihm spielen. Die Kinder im Haus dürfen aber erst in das Weihnachtszimmer wenn alles fertig...

1 Bild

Der fliegende Teppich 5

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 12.11.2009 | 360 mal gelesen

In einer kalten Winternacht vor vielen Jahren wurde ein kleines Mädchen geboren. Sie hatte wunderschöne braune Augen und ein liebliches Gesicht. Doch ihre Mutter, sie bemerkte ihre Schönheit nicht. Sie hatte schon eine Tochter und diese hatte blonde Locken und blaue Augen, zwei ganz ungleiche Kinder also. Die Schwangerschaft mit dem zweiten Mädchen war sehr schwierig gewesen und jetzt wollte dieses kleine unscheinbare Wesen...

1 Bild

Lebensgeschichte einer Frau 2

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 18.09.2009 | 372 mal gelesen

Vater Besatzungskind bin ich Und hab‘ dich nie gekannt Mutter hat alle Briefe verbrannt Bilder von dir zeigen Ähnlichkeit mit mir Dein Fühlen und Denken Dein Wissen von mir Warum hat es dich nie Geführt zu mir? Die Welt ist doch offen Deutschland ist nicht abgeschlossen Meine Gedanken Sie beschäftigen sich mit dir Warum hast du dich Nicht zu mir bekannt Kamst nicht wieder...

1 Bild

Fünf Kinder...

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 13.08.2009 | 249 mal gelesen

Fünf Kinder habe ich heut' betreut sie alle haben sich gefreut erzählten mir auf ihre Weise was für sie ganz wichtig ist. Der Kleinste gerade mal ein Jahr lacht mich an strahlte sein Gesicht war Freude pur er aß mir die Waffeln aus der Hand dabei hatte er mich bis heute nicht gekannt soviel Offenheit und Vertrauen soviel Freude in den Augen das ist ein besonderes Geschenk ganz unbefangen schenken es nur...

1 Bild

EWALD 3

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 13.08.2009 | 234 mal gelesen

Ewald so tauften wir den Igelbär weil er so schön kuschlig ist Lachen steht ihm ins Gesicht geschrieben leider kann er noch nicht reden auch nicht singen und nicht über Zäune springen dafür schmust er schrecklich gern lässt knuddeln sich wie alle Bär'n nimmt nichts übel sitzt ganz brav auf Fritzchens Schoß nur so zum Spaß © H. R.

1 Bild

Teddybär

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 13.08.2009 | 263 mal gelesen

Lieber kleiner Teddybär bist grad so groß wie meine Hand dein Fell ist weich und kuschelig ich möchte immer streicheln dich auch wenn du nicht brummen kannst liegst so schön in meiner Hand streichelst mein Gesicht ganz sanft inmitten meiner Teddyschar bist du ein kleiner Star mit weißem Bauch und braunem Fell Hermann ist dein Name bist sogar waschbar bis 30 Grad auf dem Trödelmarkt entdeckte ich...

1 Bild

Im Land der Teddybären

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 13.08.2009 | 266 mal gelesen

Im Land der Teddybären möchte ich verweilen kuschel mich an die süßen Kleinen wenn ich bei meinem Teddy aus blauem Samt mit Rundlingsbauch und roter Zipfelmütze auf mit gelbem Stern in rechter Hand ganz sachte zieh an seinem Band erklingt die schönste Nachtmusik leise träum' ich vor mich hin... Schon in Kinderzeiten haben Braunbären mich begleitet bevor es die erste Puppe gab ging ich mit Braunbär in den...

1 Bild

Sehnsuchtsmelodie 2

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 09.08.2009 | 394 mal gelesen

Die Sehnsuchtsmelodie fliegt über das Meer hin zu dir die Möwen flattern mit lautem Schreien ach, könnte ich schon bei dir sein einsam sitze ich am Meeresstrand und schaue auf den weißen Sand die Wellen der See nähern sich mit leisem Gesang Gedanken laufen wie ein buntes Band abschalten vom Alltag einmal nichts tun müssen Sehnsucht nach mehr Beschaulichkeit der Blick aufs Meer ist endlos weit... © H. R.

1 Bild

Gespräche in der Nacht... 3

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 09.08.2009 | 277 mal gelesen

was ist so anders als am Tag? laut denken in der Stille der Nacht leise Lachen, damit niemand wird wach da ist doch niemand, den es stören könnte und trotzdem ich mag sie nicht stören - die Stille der Nacht meine Gedanken malen Bilder und Worte sie schaukeln mich langsam in den Schlaf wie aus weiter Ferne höre ich Deine Stimme frage Dich am nächsten Tag was hast Du mir erzählt - in der Nacht? ich habe wunderbar...

1 Bild

Heute Nacht... da träumte ich... 3

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 09.08.2009 | 224 mal gelesen

Heute Nacht hab ich im Traum an Dich gedacht es war alles so real ich spürte Deine Liebe, du warst mir ganz nah der Regen plätscherte aufs Dach und langsam, ganz langsam wurde ich wach... ich wußte nicht - war es schon Tag oder noch Nacht die Grenze zwischen Tag und Traum verschwamm im Morgengrauen warum ist er nicht Wirklichkeit mein schöner Traum? So stand ich auf und was ich sah, war ein dunkler...

1 Bild

Der Seelenstern

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 09.08.2009 | 247 mal gelesen

Ein Stern heute Nacht vom Himmel fällt sein Strahlen meine Seele erhellt ich liege und schlafe nicht... sehe immerzu dieses helle Licht So lange schon ist es her... dass ich in mir fühlte dieses Sternenmeer 100 000 Gedanken fliegen ohne Schranken zu dem unbekannten Licht Ich fühle ein kleines Glück beschreiben kann ich es nicht mein Herz, es klopft ganz leise auf eine wunderbare Weise Regentropfen spielen...

1 Bild

Seele 1

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 09.08.2009 | 214 mal gelesen

Seele liegt einsam im Schnee schon in Kindertagen vergaß man sie zu fragen ach, wär' sie doch liegen geblieben einsam im Schnee Seele Sie konnte sich nicht wehren wo sollte sie sich auch beschweren? Eiseskälte immer wieder der Schnee blieb Sieger Seele fror ganz leise vor sich hin weinen hatte keinen Sinn man hat sie geschlagen sie fror noch mehr an kalten Tagen Seele was bist du für ein...

1 Bild

Bilder vor meinen Augen... 1

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 09.08.2009 | 367 mal gelesen

Bilder vor meinen Augen sie lassen mich nicht schlafen lachende Küsse blumige Herzen weinende Augen schmollende Münder blättrige Hände kreisendes Grün blauäugige Blumen sprechende Seelen strahlende Sonnen glühende Sterne liebende Gedanken wärmende Umarmung streichelnde Gesichter schmückende Kleider traurige Sehnsucht zärtliche Worte küssende Lippen lauschende Ohren ertrinkende...

1 Bild

Das Tal der Tränen | Gedicht 1

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 09.08.2009 | 315 mal gelesen

Im Tal der Tränen dort suchte ich dich ich irrte herum und fand dich nicht ich wurde wach weil ich rief nach dir du sagtest du könntest jetzt bald zu mir ich warte und warte so lange schon auf dich wann sag wann wann ändert es sich? wenn vom Himmel fallen die Sterne wenn das Eis schmilzt am Nordpol in ewiger Ferne wenn es regnen wird ohn' Unterlass wirst du in der Arche Noah schwimmen nur so...

1 Bild

Wolkenträume 1 3

Henriette Reh
Henriette Reh | Siegen | am 08.08.2009 | 194 mal gelesen

Wolkenträume wachsen unter großen Bäumen die sie liebte immer schon Wolken malen Bäume malen Träume malen das ist ihre Welt Gefühle malen nur in schönen Farben Sonne, die ihr Herz erhellt Traurigkeit hat keinen Platz in ihrer Wolkenwelt Sie weiß, es gibt sie überall und immer wieder Traurigkeit und Herzeleid Doch malen will sie schöne Bilder Bilder, die die Seele streicheln Bilder, die die Menschen...