Anzeige

Ü32 der SG Rethmar/Haimar testet gegen Klassenkonkurrent SG Bolzum/Wehmingen

Daniel Moshake, Frank Gründer, Eike Stolte (alle Kreuzbandriss), Jörg Brokof (Knorpelschaden im Knie), Sönke Hohls (Zerrung), Jan Jacobs (Trainingsrückstand), Sebastian Mey, Sejd Komoni und Mathias Henning (alle beruflich verhindert) hießen die Ausfälle der SG Rethmar/Haimar zum letzten Test am 14.08. in Bolzum. Trotzdem rissen sich die übrig gebliebenen Kicker zusammen und gaben sich keiner Blöße. Die neuformierte Viererabwehrkette zeigte in der 1. Halbzeit noch erhebliche Lücken, die von den Bolzumern zweimal eiskalt ausgenutzt wurden. Zahlreiche Konter der SG Rethmar/Haimar konnten durch Pech (u.a. Krumrich an den Pfosten, Ottomann knapp über die Latte, Komoni durch Glanzparade des Keepers gestoppt) nicht in Tore umgesetzt werden.
In der Halbzeit wurde ein wenig an der Aufstellung geändert und die Viererkette durch kluge Tipps von Daniel Moshake besser eingestellt. Dieses sollte sich ziemlich schnell bemerkbar machen. Direkt nach Wiederanpfiff merkte man die Entschlossenheit der SG. Mehr Aggressivität in den Zweikämpfen und besseres Passspiel führte zu mehr Ballbesitz. Ein Traumpass von Stefan Crohn nahm Denis Komoni dankbar an, lief seinem Gegner davon und verwandelte unhaltbar für den Keeper ins kurze Eck. Rethmar drückte nun immer mehr auf den Ausgleich. Bolzum kam nur selten zum Kontern. Diese Angriffe wurden jedoch durch Uwe Maulbrich im Tor vereitelt.
Eine Ecke von Ralf Krumrich, die auf den Kopf von Kapitän Marvin Gutzeit „zelebriert“ wurde, brachte den hochverdienten Ausgleich.
Leider wurde das Spiel durch die zunehmende Dunkelheit gestört. Denn die Flutlichtanlage war defekt ! Man konzentrierte sich mehr darauf sich nicht zu verletzen, statt Fußball zu spielen. Ein umstrittener Elfmeter (umstritten weil die Dunkelheit seinen Teil beitrug) für die Bolzumer wurde durch Tomen zur 3:2 Führung genutzt. Das Spiel wurde kurz danach abgebrochen und man einigte sich auf 2:2 unentschieden.
Im Anschluss gab es noch einige Bratwürste vom Grill und diverse Kaltgetränke.
Für die SG Rethmar/Haimar spielten: Uwe Maulbrich, Stefan Crohn, Robert Geffers, Stefan Kuhlmey, Christian Götze, Christian Wilkens, Marvin Gutzeit, Ralf Krumrich, Denis Komoni, Reiner Ottomann, Mathias Loose und Benny Niemann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.