Anzeige

Turniersieg im Neunmeter-Schiessen verpasst!

Gemeinsames Foto der Finalisten vor dem Finale
Die B-Junioren haben den Sieg beim eigenen Hallenturnier nur denkbar knapp verpasst! Gegen den Bezirksligisten aus Pattensen musste sich die Mannschaft von Trainer Matthias Henning im Finale nach einem spannenden Spiel letzlich vom Neunmeterpunkt mit 2:3 geschlagen geben.
Nach Ablauf der regulären 15-minütigen Spielzeit stand es 1:1; ein vorzeitiger Sieg des Gastgebers war allerdings durchaus möglich, wurde aber durch das Auslassen von hochkarätigen Chancen verpasst. Aber auch dieser zweite Platz ist ein großartiger Erfolg des momentanen Tabellenführers der Kreisliga Hannover-Land (Staffel 1). Immerhin wurden alle drei Vorrundenspiele souverän gewonnen. Gegen Giesen (Kreisliga) mit 9:2, Germania Grasdorf (Kreisliga) mit 5:0 und gegen den MTV Ilten (Bezirksliga) mit 3:2. Das Halbfinale gegen unseren Liga-Konkurrenten aus Kleinburgwedel war ein echter Krimi und wurde, wie viele der anderen Entscheidungsspiele, vom Neunmeterpunkt entschieden. Entscheidend für den Einzug der Germanen ins Finale waren dabei auch die vom Haimaraner Keeper Nico Heisterkamp parierten Neunmeter.

Ein guter Beginn der Hallensaison, die für Haimar-Dolgen in diesem Monat noch fünf weitere Turniere bereit hält. Wie auch vom heutigen Turnier können die Ergebnisse, Platzierungen und ein paar Impressionen natürlich auf der B-Junioren Homepage (http://haimardolgen97und98.jimdo.com) angesehen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.