Anzeige

Ruderwanderfahrt des RGF nach Schmöckwitz bei Berlin

Am 25.08.2017 machten sich 12 Ruderer auf den Weg nach Schmöckwitz bei Berlin. Nach einer herzlichen Begrüßung beim Eisenbahn Sportverein Schmöckwitz, dem Beziehen der Quartiere und dem Einkauf wurden die Boote zu Wasser gelassen und es ging über den Zeuthener See nach Königswusterhausen. Bei einem erfrischenden Eis wurde dort das königliche Schloss erkundet. Am Abend wurde gemeinsam das Abendessen zubereitet und der Tag konnte in gemütlicher Runde ausklingen.
Am Samstag fand eine Rudersternfahrt zum RC Rahnsdorf statt. Die Ruderer des Ruderverein für das große Freie Lehrte/ Sehnde nahmen daran teil und fuhren unter anderem über den Zeuthener See, Krossinsee, Oder-Spree-Kanal und viele mehr bis zum Ruderclub Rahnsdorf. Dort war für das leibliche Wohl bestens gesorgt und so konnten in geselliger Runde Kontakte zu Ruderern anderer Vereine gepflegt und geschlossen werden.
Auch am Sonntag ging es nach einem reichhaltigen Frühstück bei bestem Wetter aufs Wasser. Es ging auf dem Langer See Richtung Grünau. Allerdings war die Durchfahrt aufgrund einer Motorbootregatta gesperrt, sodass die Ruderer auf die Große Krampe auswichen. Das erwies sich als Gewinn, da an einem zauberhaften kleinen Sandstrand eine Pause eingelegt werden konnte.
Zurück in Schmöckwitz wurden die Boot gewaschen, verstaut, gepackt und der Heimweg angetreten.
An diesem Wochenende haben die Ruderer des RGF 72 km auf den Gewässern östlich von Berlin erkundet und waren sich einig, das hier noch viel mehr zu entdecken ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.