Anzeige

Prüfungen und Weihnachtsfeier im Aiki-Dojo Sehnde e.V.

Sehnde: Aiki-Dojo Sehnde |

Zünftiger Jahresabschluss in der Kampfkunstschule

Die Prüfungen zur Weihnachtsfeier sind schon fast eine Art Tradition im Aiki-Dojo Sehnde. So traten dann auch im Dezember 2017 erneut drei Mitglieder des Vereins an, um ihre Graduierungen anzuheben. Torben Vöste absolvierte das Prüfungsprogramm zum 3. Kyu im Aikido, Jörg Bettzieche zur 6. Klase im Arnis und Florian Pape zur 9. Klase, ebenfalls im Arnis.

Die drei Prüfungen nahmen zusammen knapp zweieinhalb Stunden in Anspruch, was für Prüfungen ungewöhnlich lang ist und die drei Kandidaten aber insbesondere auch ihre jeweiligen Partner an die Belastungsgrenze brachte. Doch die eingehende Prüfung durch Andreas Weber kam doch in allen drei Fällen zu einem glücklichen Ende und Torben, Jörg und Florian konnten sich über ihre bestanden Prüfungen freuen. Ein guter Einstieg zu dem jährlichen traditionellen Weihnachtsgrillen, bei dem die Prüflinge ihre Partner durch ein paar Freigetränke entschädigen konnten und die Vereinsmitglieder das Ereignis so wie natürlich auch das ausklingende Jahr noch ausgiebig feierten.

Das Aiki-Dojo in Sehnde besteht seit über 30 Jahren. Das reguläre Aikido- und Arnis-Training findet Montags, Dienstags und Donnerstags statt. Ein spezielles Training für Kinder findet Montags um 17:45 Uhr statt. Interessierte – gleich welchen Alters und Geschlechts – sind zum Zugucken oder Mitmachen immer willkommen. Neben Aikido werden als weitere Kampfkünste gelehrt: Arnis Kombatan, Kali Sikaran, Inosanto Kali, Panantukan, Maphilindo Silat, JunFan GungFu. Näheres unter http://www.aiki-dojo-sehnde.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.