Anzeige

Prüfungen im Aiki-Dojo e.V., Sehnde

Sehnde: Aiki-Dojo Sehnde | Am Freitag, den 24.2.2017 fand im Aiki-Dojo e.V. in Sehnde eine Aikido-Prüfung statt. Gleich acht Kinder ließen sich ab 18:00 Uhr prüfen um den jeweils nächsten Gürtelgrad zu erreichen. Sieben Kinder ließen sich mit ihren jeweiligen Partnern auf den 5. Kyu prüfen, ¬- eine Prüfung ging über den den 3. Kyu. Die Prüfungen beinhalteten das Kennen und Vorführen verschiedener Techniken, Hebel und Würfe. Der Prüfer Ando Weber achtete dabei nicht nur darauf, dass die Kinder die Techniken unter ihrem japanischen Namen kannten, sondern auch darauf wie sie ausgeführt wurden. Bei der Beurteilung spielen immer auch Haltung, Genauigkeit, Distanz und Dynamik eine Rolle, die der Technik erst ihre Effektivität verleihen.

Die Aufregung war natürlich groß in der Halle des Aiki-Dojos, denn für die meisten Kinder war eine solche Prüfung ungewohnt und nicht zu vergleichen mit den Prüfungen, die sie etwa aus der Schule gewohnt waren. Entsprechender Mühe bedurfte es daher für die beiden bei der Prüfung assistierenden Trainer Michael Langhans und Thomas Becke die Unruhe zunächst einmal in den Griff zu bekommen. Der Prüfer Ando war jedoch am Ende mit allen sehr zufrieden und die Kinder konnten mit einem erfolgreichen Prüfungszertifikat stolz nach Hause gehen. Die nächste Aikido-Prüfung ist für den Sommer 2017 angekündigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.