Anzeige

MTV Ilten steigt ab!!!

TuS Kleefeld - MTV Ilten 1:1
Ein 1:1-Unentschieden am vorletzten Spieltag gegen die TuS Kleefeld war zu wenig für den MTV Ilten. Fünf Punkte trennen die Iltener vom rettenden Ufer – somit ist der Klassenerhalt in der Bezirksoberliga nicht mehr möglich.

Etwa 120 Zuschauer, davon ein Großteil aus Ilten, freuten sich auf eine spannende Partie. Die Gäste brauchten einen Sieg, um die Chance auf den Nichtabstieg zu wahren. Kleefeld wollte hingehen den dritten Platz sichern. Die Kleeblätter hatten bereits nach einer Minute die erste Möglichkeit, doch der Kopfball von Hans-Martin Schneider, der im Hinspiel einen Hattrick erzielt hatte, ging nur ganz knapp am Gehäuse vom MTV-Ersatztorwart Alexander Rübensaat vorbei.

Die Mannschaft von Trainer Jörg Kretzschmar hatte auch heute wieder mit enormen Personalsorgen zu kämpfen, hielt allerdings sehr gut mit dem Tabellendritten mit und hatte in der ersten Hälfte sogar die größeren Gelegenheiten. Nach einer Hereingabe von Florian Augsten verpasste in der achten Minute Kapitän Julian Schenkemeyer nur knapp. In der 30. Minuten spielte Nico Kretzschmar einen herrlichen Pass auf Schenkemeyer, doch auch dieses Mal wird er in letzter Sekunde gestoppt. Sonst passierte eigentlich nichts.

Nur die Tatsache, dass die Dorffkicker heute um den Klassenerhalt kämpften, sorgte für die notwendige Spannung, um nicht am Spielfeldrand einzuschlafen. In der zweiten Halbzeit wurde es glücklicherweise ein bisschen besser. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff vergab zunächst Florian Augsten per Kopf die Führung. Mit dem Gegenzug machte dann die Heimmannschaft das 1:0. Nach einem Fehler von Alexander Rübensaat, der den Ball nach einer Flanke nur abklatschen ließ, schlenzte Maik Bode den Ball für den Favoriten ins Tor.

Drei Minuten später gewann dann Julian Schenkemeyer die Lederkugel an der Mittellinie und spielte einen traumhaften Pass auf Goalgetter Thorben Schierholz, der aus 16 Metern den Ausgleich erzielte. Danach Langeweile – erst in der 68. Minute wieder eine Möglichkeit. TuS-Stürmer Sebastian Schirrmacher scheiterte allerdings alleine vor Rübensaat. Zwei Minuten vor Ende dann die riesen Chance für den MTV: Thorben Schierholz war schon durch, spielt aber einen Pass auf Julian Schenkemeyer, der besser stand, doch die TuS-Abwehr passte auf.

Somit blieb es beim 1:1, welches den Abstieg für den MTV Ilten bedeutete. Am letzten Spieltag in zwei Wochen gegen die Sportfreunde Ricklingen geht es eigentlich nur noch um die Ehre – und den interessanten Bogen: zwar Abstieg – aber das erste und das letzte Spiel in der Bezirksoberliga gewonnen!
0
2 Kommentare
38.614
Gertraude König aus Lehrte | 19.05.2010 | 15:16  
140
Karl-Peter Hellemann aus Laatzen | 20.05.2010 | 01:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.