Anzeige

Judo im Aiki-Dojo Sehnde

Sehnde: Aiki-Dojo Sehnde | Seit einiger Zeit wird im Aiki-Dojo Sehnde eine Kampfkunst angeboten, die dort bislang nicht zu sehen war: Judo. Obwohl im Aiki-Dojo Sehnde ein großes Repertoire an Kampfkünsten zum Trainieren angeboten wird, gehörte die vielleicht bekannteste von ihnen bislang nicht dazu.

Dieser für das Aiki-Dojo ungewöhnliche Umstand ist eine direkte Folge des Feuers im Sommer letzten Jahres, dem bekanntermaßen die Turnhalle der KGS Sehnde zum Opfer fiel. So wie viele andere Gruppen auch, die die Turnhalle bis dahin genutzt haben, ist die Judo Abteilung des TVE Sehnde damit heimatlos geworden. Ohne Halle und ohne Judomatten waren die Judokas nicht mehr in der Lage ihren Sport auszuüben, da sie – wie die Aikidokas auch –auf Matten in der Halle trainieren.

Da das Aiki-Dojo über zwei Trainingshallen verfügt, wobei eine davon mit Matten fest ausgelegt ist und auch noch Hallenkapazität bestand, bot das Aiki-Dojo an, dem großen Bruder TVE, Vereinshilfe zu leisten. Seit Oktober trainiert nun die Judogruppe des TVE Sehnde bei Beteiligung an den Unkosten regelmäßig jeden Mittwoch von 17:45 Uhr – 19:00 Uhr im Aiki-Dojo Sehnde, Borsigring 19. Dass die Aikidokas und die Judokas dabei auch mal in die Kunst des jeweils anderen mit hinein schnuppern ist selbstverständlich. So fördert diese gemeinsame Aktion der beiden Vereine nicht zuletzt auch den Austausch zwischen den Vereinen und kommt damit der Verbreitung beider Sportarten zugute.

Das Aiki-Dojo in Sehnde besteht seit fast 30 Jahren. Das reguläre Training findet Montags bis Donnerstags statt. Ein spezielles Training für Kinder findet Montags um 17:45 Uhr statt. Interessierte – gleich welchen Alters und Geschlechts – sind zum Zugucken oder Mitmachen immer willkommen. Neben Aikido und Judo werden als weitere Kampfkünste gelehrt: Arnis Kombatan, Kali Sikaran, Inosanto Kali, Panantukan, Maphilindo Silat, JunFan GungFu. Näheres unter http://www.aiki-dojo-sehnde.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.