Anzeige

FUNino und Kicken wie Xavi: Hannover 96-Fußballcamp beim MTV Rethmar

Sehnde: MTV Rethmar | Die roten 96-Trikots waren nicht zu übersehen: Es war ein imposantes Bild als sich alle Kids mit dem Trainerteam zum großen Mannschaftsfoto zusammenfanden: Über 70 Nachwuchskicker vom MTV Rethmar und den umliegenden Landkreisen durften ein ganzes Wochenende im MTV-Rethmar-Kanalstadion an der „Hannover 96-Fußballschule“ teilnehmen.

„Bewegung fehlt heute vielen Kindern und wichtig ist, dass die Kinder grad in den Anfängerjahren mit Spaß an der Sache dabei sind“ so die einhellige Meinung des 96-Trainerteams bestehend aus den ehemaligen Fußballprofis und Bundesligaspielern Fatmir Vata und Oliver Stoecking sowie Boris Besovic, Tim Brandes, Eike Kieras, und Daniel Lüders.

So gehörten nicht nur auf die jeweilige Altersklasse der Kinder zugeschnittene Trainingseinheiten, spezielles Torwart- und koordinatives Training zum Programm. Insbesondere die neue Trainingsart „FUNino“ zählte zum Highlight des Camps, das auch von dem unterstützenden MTV-Trainerteam um Jugendleiter Jörg Schrader begeistert aufgenommen wurde.

„Der FC Barcelona trainiert seinen Nachwuchs seit einem Vierteljahrhundert mit dieser Spielvariante und auch bei Hannover 96 ist FUNino mittlerweile der zentrale Aspekt unserer Kinder- und Jugendarbeit“, so Boris Besovic, der das Camp vor Ort leitete. „Die Kinder erlernen Spielintelligenz und schulen ihre elementaren Fähigkeiten im Fußball. Sie lernen sehr schnell, weil Spielsituationen regelmäßig wiederkehren und alle am Geschehen beteiligt sind. Verstecken ist nicht!“ So waren bei den Kickern in Rethmar viele Ballkontakte, Pässe, Schüsse und kreative Zweikämpfe zu sehen. FUNino hat zudem einen wichtigen pädagogischen Effekt: Es fordert und fördert die Schwächeren und produziert „denkende Spieler“. „Mit FUNino schult man die Stärke eines Xavi, mit FUNino macht man Xavis", sagt der „Vater“ des FUNino-Fußballs in Deutschland, Horst Wein. Und auch Hannover 96 ist sicher, das durch diese kindgerechte Fußball-Variante viele Talente gefunden werden können. Auch in Rethmar? „Es sind in jeder Altersklasse auffällig gute Nachwuchskicker erkennbar und vor allem sind alle mit ganz viel Motivation dabei“, so das 96 Trainerteam.

Zum Abschluß des Camps und bei der Siegerehrung wurde es dann noch einmal richtig laut: Als Erinnerung an drei außergewöhnliche Fußballtage gab es unter großem Beifall der Zuschauer und Eltern Urkunden und Medaillen für jedes Kind. Ein tolles Fußball-Camp, begeisterte Kinder und sehr engagierte Trainer in super Atmosphäre lautet das Fazit des Veranstalters vom MTV Rethmar. (Sandra Busse)

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.