Anzeige

Ergo Cup Emden

Am 17.02.2018 machten sich 11 Sportler des Rudervereins für das Große Freie Lehrte / Sehnde auf den Weg nach Emden. Sie beweisen ihr Können und die Neulinge konnten erste Erfahrungen im Ergo - Cup sammeln.
Den Start machte Noah Klopp, er konnte einen 2. Platz einfahren und sorgte für einen gelungenen Start in den Tag. Finja Kotter war die schnellste ihrer Alterskasse und bekam zusätzlich zur Medaille ein LRVN-Talente-T-Shirt. Louis Fitter war das erste mal dabei und erreichte gleich einen 4. Platz. Einen Sieg erkämpfte sich Lennart Berger und bekam ebenfalls ein LRVN-Talente-T-Shirt, da er schnellster seiner Altersklasse war. Gut unterwegs für seinen ersten Ergo Cup war Finn Nobis, er konnte sich hinter seinem Gegner aus Lingen einordnen und wurde Zweiter. Über 1500 m wurde Jonas Vierke in seiner Abteilung Zweiter. Timon Vierke wurde in seinem Rennen knapp Dritter, konnte seine Zeit jedoch deutlich verbessern. Marie Knittler und Anna Beckmann mussten gegeneinander fahren, Marie konnte aufgrund von Erfahrungspunkten den 2. Platz erreichen. Anna wurde bei ihrem ersten Rennen Dritte. Ronja Kampmann konnte die Vegesacker Gegnerin hinter sich lassen und belegte Platz 1. Mit ihrer Zeit belegt sie Platz 2. der Rangliste und ist Vizelandesmeisterin. Als letzte Starterin des RGFs fuhr Frauke Berger bei den Seniorinnen einen Sieg ein. Mit ihrem überragenden Endspurt konnte sie sich bei starker Konkurrenz den 4. Platz der Ergo-Landesmeisterschaft sichern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.