Anzeige

Damengymnastiksparte MTV Wassel geht Weihnachten in „Die Küche“

Nette Einstimmung bei Prosecco
Sehnde: Sporthalle Wassel | Das Jahr fast vorbei, die letzte Gymnastikstunde bereits vollbracht, war es nun wieder soweit - die Wasseler Damengymnastiksparte wurde eingeladen am 14.12.16 um 18 Uhr im Restaurant „Die Küche“/Sehnde.

Dagmar Stachorwski und Ulrike Dohrs haben wieder mal ganze Arbeit geleistet und die Gymnastikdamen konnten sich an gedeckte Tische setzten. Nicht etwa, dass Dagmar und Ulrike eingedeckt hatten, nein - aber von dort kam die Idee und Einladung. Dieses Mal wurde durch Herrn Schmidt aus dem Restaurant „Die Küche“ ein nett anzusehender Tisch gezaubert. Bei der Tischdekoration wurde jedoch von Ulrike Busche mit ganz bezaubernden, selbstgebastelten Elchen (siehe Foto) nachgeholfen. Danke Dir Ulrike, dass Du immer wieder die Zeit dafür findest so nett anzusehende Dinge zu zaubern.

Nach einer kurzen Begrüßungsrede bei einem Gläschen Prosecco, wurden die Neuigkeiten aus dem Dorf ausgetauscht und nett geplaudert. Doch dann wurde aufgetischt! “Meine Güte, wer soll denn das alles essen“, kam es sofort aus aller Munde. Der Chef persönlich brachte einen köstlichen Salat zum Riesenschnitzel mit einer leckeren Champignonsoße und Bratkartoffeln oder wahlweise Pommes. Für doll ausgehungerte Damen gab es sogar Nachschlag! Es hatte natürlich keiner mehr das Bedürfnis ein Dessert zu ordern. Wir waren komplett satt und total zufrieden!

Dagmar übernahm nun die Dankesrede für die fleißigen Helfer, ohne die so ein Verein nicht lebt!
Dank an Ulrike B. (Kasse), Renate (Teil- und Anwesenheitsliste) und Ilse als Vertretung, unsere Trainerin Iris, Barbara (unterstützende Hand) und natürlich Ulrike als Spartenleiterin. Alle genannten, natürlich auch Dagmar als Organisationstalent und wandelnder Geburtstagskalender (sie kümmert sich um alle Termine/Geburtstage und ist immer ansprechbar), bekamen das Essen als Dankeschön ausgegeben. Auch ich als Schreiberling wurde dazu eingeladen.

Natürlich darf bei einer Weihnachtsfeier auch gesungen werden und wer die Wasseler Damen kennt weiß, dass sich das gut anhört. Nach „Morgen Kinder wird’s was geben“, „Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen“ und „Ihr Kinderlein kommet“, erhielten wir sogar aus dem Gaststättenraum von anderen Anwesenden Applaus.
Ein schöner Jahresabschluss! Danke an Ulrike und Dagmar für die gute Organisation, auch dass niemand vergessen wurde und Ihr Beiden das ganze Jahr über einen guten Job leistet.

Unsere 1. Gymnastikstunde findet am 11.01.2017 bereits (Achtung neue Uhrzeit) um 19 Uhr statt!!!

Ich wünsche Euch ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins 2017 - Heike Fahrenhold
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.