Countdown zum 5. Stadtschützenfest läuft

Hier die Scheibe des Jugendkönigs 2013, die am Samstag beim amtierenden König aufgehängt wird.
 
Hier die Scheibe der Damenkönigin 2013, die am Samstag bei der amtierenden Königin aufgehängt wird.
Nun ist es wieder soweit… Das Stadtschützenfest Sehnde steht kurz bevor. Vom 24.05.2013 bis zum 26.05.2013 ist es wieder soweit. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die letzten Abstimmungen zwischen den Verantwortlichen laufen.

Außerdem steigt bei den Schützenschwestern und Schützenbrüdern die Spannung auf die „neuen“ Könige und Königinnen 2013. Wer schafft es wohl in diesem Jahr die hart umkämpfte Königswürde zu erringen? Das Geheimnis wird erst am kommenden Samstag auf der Preisverteilung gelüftet.

Auf dem Stadtschützenfest werden die Könige und Königinnen 2013 am Freitag auf dem Zelt gekürt. Selbstverständlich findet am Freitag Abend auch die Vergabe der Preise des Vereineschießens statt. Auch dieses Jahr haben sich wieder viele Vereine und Betriebe beteiligt, noch steht nicht fest wer hier gewinnen wird. Das Vereineschießen läuft noch bis zum 16.05.2013. Jeder Verein hat noch die Möglichkeit zu gewinnen.

Das traditionelle Anbringen der Schützenscheiben findet am Samstag statt.
Alle Einladungen sind verschickt und die Schützengesellschaft Sehnde freut sich bereits auf die vielen Gäste zu den Ausmärschen und dem Königsessen am Sonntag.
Sonntag findet der große Festausmarsch mit vielen Schützenvereinen, Spielleuten und Gastvereinen statt. Das Highlight des Stadtschützenfestes.

Für die musikalische Begleitung der Festausmärsche sorgen in diesem Jahr der Spielmannzug Equord, der Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Algermissen, der Spielmannzug Lühnde, das Fanfarenkorps Hannover und der Musikverein Borsum.

Natürlich findet auch dieses Jahr am Sonntag nach dem Festausmarsch im Zelt ein Konzert der Musikgruppen statt.

Auch 2013 werden die Seniorenheime nicht vergessen. Statt Freitag werden diese in diesem Jahr am Samstag besucht und mit einem kleinen Ständchen erfreut. Seit Jahren ist dieses fester Bestandteil des Schützenfestes an dem man auch weiter festhalten wird. Die Freude in den Augen der Senioren ist einfach unbezahlbar.

In diesem Jahr beschreitet man in Sachen Essen neue Wege. Die Fleischerei Schröter wird in diesem Jahr an allen 3 Tagen das Essen liefern. So greift man auf jahrelange Erfahrung vom Fachmann zurück. Besonderen Wert hat man auf die Vergabe an einen Partner aus Sehnde gelegt.
An allen Tagen sind natürlich Gäste recht herzlich willkommen. Karten für das Essen am Freitag (Preis 8,00 Euro) und Sonntag (Preis 15,50 Euro) sind in der Schützenklause Sehnde, Klaus Jepp Gravuren am Marktplatz und bei Julia Schnabel erhältlich. Für das Essen am Samstag (Preis 9,50 Euro) erfolgt der Kartenverkauf bei Julia Schnabel.

Für die Musik im Zelt sorgt an allen Tagen ein DJ, auf dem Marktplatz wird wieder eine Open Air Bühne stehen. Dort wird den Gästen mit Livemusik eingeheizt.
Am Freitag konnte man für die Bühne auf dem Marktplatz 3 Bands der KGS Sehnde gewinnen. Es spielen 2 Schülerbands und eine Lehrerband.
Samstag tritt die Status Quo – Coverband Quotime auf und sorgt für viel Stimmung.

Es wird ein Kinderkarussell und Kettenkarussell für die kleinen Gäste geben und Verkaufsstände und einen Autoscooter für die Großen.

Wieder da ist der „Zeltkönig“, der am Freitag Abend ausgeschossen werden wird. Hier kann jedermann teilnehmen. Die Schützengesellschaft Sehnde freut sich hier bereits jetzt über die rege Beteiligung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.