Anzeige

Jetzt wissen wir es endlich !

22.05.2017
Seit einiger Zeit konnte man beobachten, dass auf unserem schon begrünten
"Kalimandscharo" große Flächen der Haldenabdeckung eingebrochen waren und
viele Gerätschaften (Bagger und LKW) im Einsatz sind. Heute steht im Anzeiger der
HAZ : Die Bürgerinitiative Umwelt Wathlingen hatte bei einer Begehung viele
Einbrüche der Abdeckung entdeckt und die Frage gestellt, wie solch ein Bauwerk
über viele Jahre halten solle. Und nun wird von Kali und Salz das Problem behoben, indem mit technischen Verfahren solche Problemstellen saniert werden
sollen. Sehndes Bürgermeister Lehrke geht davon aus, dass alles repariert wird,
so dass auch das Bergfest auf dem Gipfel (knapp 100m hoch) alle paar Jahre stattfinden kann !
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
13 Kommentare
16.072
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 23.05.2017 | 18:28  
57.843
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.05.2017 | 02:14  
16.072
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 24.05.2017 | 09:15  
6.117
Hannelore Schröder aus Sehnde | 24.05.2017 | 14:20  
16.072
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 24.05.2017 | 16:45  
6.117
Hannelore Schröder aus Sehnde | 24.05.2017 | 19:17  
57.843
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.05.2017 | 20:39  
6.117
Hannelore Schröder aus Sehnde | 25.05.2017 | 13:54  
57.843
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.05.2017 | 21:04  
16.072
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 25.05.2017 | 23:28  
6.117
Hannelore Schröder aus Sehnde | 26.05.2017 | 13:31  
57.843
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.05.2017 | 21:17  
6.117
Hannelore Schröder aus Sehnde | 27.05.2017 | 13:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.