Anzeige

Nach dem vielen Regen........

....in der letzten Zeit hat Mutter Natur auch etwas Buntes, Schönes zu bieten!

Überall in den Gräben und an den Feldrändern wachsen und blühen im Augenblick reichlich und kräftig die Karden!
Am häufigsten ist bei uns die Wilde Karde (Dipsacus fullonum)und vereinzelt auch die Weber-Karde (Dipsacus sativus) .

Die Weber-Karde wurde Früher von den „Tuchmachern“ genutzt um die Oberfläche von Wollgeweben aufzurauen, so wurde eine flanellartige flauschige Oberfläche erzeugt!

Die Wilde Karde ist sehr beliebt bei unseren Schmetterlingen; Hummeln und Bienen.
An sonnigen windstillen Tagen herrscht an ihnen reger Flugverkehr.
Auch abends wenn die Sonne untergeht ist die Wilde Karde einen Blick wert!!!!

1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
4.356
Wilhelm Bauer aus Hannover-Südstadt | 02.08.2017 | 09:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.