Anzeige

Koldinger Teiche vormittags und zur blauen Stunde

Der See von Ingo Baumgartner

Der See erwacht, er hebt die Lider
aus nebelfeuchtem Morgendunst.
Zum Spiegel glättet er sich wieder,
verdoppelt hier der Schöpfung Kunst,
gestattet sich die Pracht zu borgen.

Man ahnt, der Tag wird schön sich zeigen,
das Wolkenband wirkt schleierzart.
Die schwarze Drossel in den Zweigen
bekundet ihre Gegenwart
mit Flötengrüßen an den Morgen.

Der See erwacht, sein kurzes Gähnen
vertreibt das Ungewisse letzter Nacht.
Der Tautropf gleicht den Kugeltränen,
die fließen, wenn das Auge lacht
und nicht dem Wangenfeucht der Sorgen.
4 1
1
2 1
1 2
1 1
1
1 1
1
2 1
1
2
2
1
5 2
2 1
1
1 1
1 2
1 1
2 1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
21.650
Kurt Battermann aus Burgdorf | 21.04.2017 | 12:50  
12.720
Detlev Müller aus Burgdorf | 21.04.2017 | 19:27  
37.419
Gertraude König aus Lehrte | 21.04.2017 | 22:03  
548
Sigrid Stoll aus Lehrte | 22.04.2017 | 06:50  
548
Sigrid Stoll aus Lehrte | 22.04.2017 | 07:11  
20.126
Karin Dittrich aus Lehrte | 06.05.2017 | 11:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.