Jahreshauptversammlung der Teichfreunde Müllingen am 30.03.2012

Am 30.03.2012 konnte der 1. Vorsitzende der Teichfreunde Müllingen, Detlef Hilgert, fast genau ein Jahr nach der Gründungsversammlung etliche Teichfreunde zu der ersten Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Erfurth in Müllingen begrüßen. Als Ehrengäste waren stellvertretende Bürgermeisterin Gisela Neuse sowie Ortsbürgermeister Karl-Heinz Grun der Einladung gefolgt.

In seinem Jahresbericht gab Hilgert an, dass der Verein mittlerweile 29 Mitglieder zählt. Seit der Gründung wurden zahlreiche organisatorische Angelegenheiten, welche mit einer Gründung eines Vereines einhergehen begonnen bzw. erledigt. Auch konnte bereits zu einer kleinen Veranstaltung eingeladen werden. Anfang des Jahres wurde am Teich ein Informationsaustausch zwischen Mitgliedern und Einwohnern veranstaltet.
Auch wurden die ersten Pflegemaßnahmen am Teich vollzogen. In 80 Personalstunden wurde die Grünfläche um den Teich gepflegt. Büsche und Bäume zurückgeschnitten und der Rückschnitt auch gleich gehäckselt. Dies entspricht in etwa 2.400 € Personalkosten, wenn dies durch den Baubetriebshof durchgeführt werden würde.
In der Versammlung wurde unter anderem über die Nachnutzung des alten Feuerwehrhauses gesprochen. Die Ortsfeuerwehr Müllingen erhält dieses Jahr ein neues Feuerwehrhaus. Die Teichfreunde Müllingen könnten sich die Übernahme des alten, am Teich befindlichen, Feuerwehrhauses vorstellen. "Dies hängt natürlich von einigen Randbedingungen ab. Auch muss natürlich die Stadt Sehnde als Eigentümerin zustimmen. Eine Überlegung ist es aber alle male Wert.", so Detelf Hilgert.
Durch Wolfgang Gierahn wurde eine Bank gestiftet. Diese wird in der nächsten Woche am Teich aufgebaut.
Der Dank des 1. Vorsitzenden galt allen Mitgliedern und Unterstützern des Vereines. Besonderer Dank galt der Firma Strohdach, welche einen Häcksler für die Grünpflege zur Verfügung stellte.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Gisela Neuse und der Ortsbürgermeister Karl-Heinz Grun dankten in ihren Grußworten dem Verein und seinen Mitgliedern für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten rund um einen Ort der Naherholung in Müllingen. Sie hoben den Teich als einen kulturellen Mittelpunkt in der Ortschaft hervor und begrüßten die Gründung des Vereines zur Pflege dieses Platzes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.