Anzeige

Erste Erdhummel (Bombus terrestris) 2017 gesehen

März 2017
Sie lag auf dem Gartenweg. Ich berührte sie leicht, um zu sehen, ob sie lebte. Da zog sie sich etwas zusammen- sie lebte und flog dann auch bald davon.
Vielleicht war es eine Königin. Sie überwintern ja in Erdlöchern oder unter Laub
und legen im zeitigen Frühjahr je nach Witterung ihr Nest in Mäuselöchern oder
unter Steinen an. Darin werden dann kleine Tönnchen gebaut für Pollen, Nektar
und die Brut. Sie kann bis zu 600 Arbeiterinnen beschäftigen !!! Sie haben von April
bis Oktober zu tun.
4
4
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
2.461
Volker Harmgardt aus Uetze | 23.03.2017 | 15:19  
5.746
Hannelore Schröder aus Sehnde | 23.03.2017 | 15:39  
31.480
Günther Eims aus Sehnde | 31.03.2017 | 18:33  
5.746
Hannelore Schröder aus Sehnde | 01.04.2017 | 13:11  
31.480
Günther Eims aus Sehnde | 02.04.2017 | 21:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.