Die Sehnder Zuckerfabrik von 1876 bis 1988

Landesaufnahme von 1896 mit der Zuckerfabrik Sehnde.
Sehnde: Siegfried Ludwig |

Von der Runkelrübe zur Zuckerrübe.

Die Sehnder Zuckerfabrik wurde 1876 von der Braunschweigischen Maschinen - Bauanstalt errichtet. Es gibt zwei Pflanzen aus denen hauptsächlich Zucker gewonnen werden kann. Als erstes aus dem Zuckerrohr und als zweites aus der Zuckerrübe. In Deutschland werden für die Zuckergewinnung Zuckerrüben angebaut, da diese in unseren Breitengraden bessere Voraussetzungen aufweisen. Dem Chemiker Franz Carl Achard gelang den Zuckergehalt der Runkelrübe von 1,6% auf ca. 5%zu erhöhen. Die weiteren Forschungen waren sehr erfolgreich, sodaß schließlich ein Zuckergehalt von 15 - 20% erreicht wurde. Diese posiitive Entwicklung führte dazu, daß eine Vielzahl von Zuckerfabriken gebaut wurden.

Der Weg der Zuckerrübe vom Acker in die Zuckerfabrik.

Nach der Anlieferung erfolgt eine Probenahme, dabei werden stichprobenartig die Rüben zur Qualitätsbestimmung auf ihren Zuckergehalt und andere Inhaltsstoffe geprüft. Zudem wird festgestellt, wieviel Ackererde noch an den Rüben haftet. Anschließend werden sie mit Hilfe von Wasser nicht nur transportiert, sondern auch schon vorgereinigt und gründlich gewaschen. Das Schwemm- und Waschwasser wird nach einer Aufbereitung wiederverwendet. Selbst diie ausgewaschene Rübenerde wird zurückgewonnen und verwertet. Auf dem Schema wird die Entstehung des Zuckers dargestellt.

 
Schließung der Sehnder Zuckerfabrik 1988

Die Schließung der Zuckerfabrik Sehnde im Jahr 1988 war der nächste, tiefe Einscnitt in die industielle Landschaft Sehndes. Sie wurde im Zuge des Konzentrationsprozesses in der Zuckerindustrie an die damalige Hannover Zucker AG Lehrte verkauft. Nach der Stilllegung wurden nur noch das Zuckerlager, die Silos und Teile des Bahnanschlusses genutzt.

Abriss und Neubebauung

Nach einem Umnutzugsplan wurden sämtliche Gebäude und Industrieanlagen abgerissen.
Auf der freien Fläche entwickelte sich eine rege Bautätigkeit. Es entstand ein Einkaufszentrum mit Supermärkten, vielseitigen Geschäften, Arztpraxen, Kitas, einer Schule und eine Vielzahl an Wohnhäusen.
1
1
2
2
1
1
1
1
1
2
2
2
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
11.258
Hannelore Schröder aus Sehnde | 24.01.2022 | 18:06  
57.301
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 25.01.2022 | 10:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.