Anzeige

Der rotbraune Futterräuber hat wieder zugeschlagen

Eine Zeit lang hat sich das einheimische Eichhörnchen wohl in anderen Gärten getummelt. Ich habe es jedenfalls in unserem Garten etwa zwei Wochen nicht zu Gesicht bekommen.

Dafür hat sich das possierliche Kerlchen heute Vormittag mal wieder gezeigt und sich reichlich am Vogelfutter schadlos gehalten.

Leider konnte ich es nur durch eine Scheibe aufnehmen.
4
9
2 4
3 4
11
2 3
3
4 4
4
2
3
2 3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
16.072
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 07.01.2013 | 18:14  
31.992
Günther Eims aus Sehnde | 07.01.2013 | 18:52  
1.887
ulrich jackisch aus Sehnde | 07.01.2013 | 18:53  
16.382
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 08.01.2013 | 17:24  
18.882
Elena Sabasch aus Hohenahr | 08.01.2013 | 17:46  
31.992
Günther Eims aus Sehnde | 08.01.2013 | 18:48  
12.465
Aniane Emde aus Korbach | 09.01.2013 | 19:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.