Anzeige

DoRu Schauglasbläserei Hameln

Wir hatten mit der Donnerstagsrunde die Gelegenheit, ein seit Jahrhunderten bewährtes Handwerk - die Glasbläserei - zu bewundern. Aus den simplen Zutaten Sand, Kalk und Soda wird bei 1400-1600 Grad Glas hergestellt. Die ältesten Glasfunde belegen, dass Menschen schon um circa 2000 v.Chr. Glasobjekte herstellten. Um ca. 50 v.Chr. wurden die Glasmacherpfeifen erfunden und läuteten damit ein neues Zeitalter der Glasmacherei ein. In der Hamelner Schauglasbläserei wurde uns die Herstellung des Glases vom Grundmaterial bis zum Blasen des Glases und herstellen der Skulpturen eindrucksvoll gezeigt. Es war ein lohnender Besuch und wirklich weiterzuempfehlen.
4
4
3
2 2
1 3
4
4
4
1 4
4
5
3
1 3
4
4
4
4
1 4
3
1 4
4
3
3 5
1 6
5
4
2 4
3 2
1 5
1 4
5
1 5
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
26.463
Kurt Battermann aus Burgdorf | 03.11.2019 | 11:43  
60.488
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 03.11.2019 | 12:55  
17.836
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 03.11.2019 | 14:29  
60.488
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 03.11.2019 | 14:35  
40.240
Gertraude König aus Lehrte | 03.11.2019 | 15:48  
21.972
Karin Dittrich aus Lehrte | 03.11.2019 | 18:04  
2.295
Hildegard Hy aus Sehnde | 03.11.2019 | 19:12  
21.972
Karin Dittrich aus Lehrte | 04.11.2019 | 10:29  
1.583
Sigrid Stoll aus Lehrte | 06.11.2019 | 14:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.