Anzeige

Auftritt der Liedertafel Sehnde begeistert

Urlaubsmäßige Kleidung, diverse Hüte, ein Bastrock und drei Löwen waren nur einige der Accessoires, die die Liedertafel Sehnde bei ihrem Auftritt anlässlich des Konzertes des Volkschores Burgdorf im dortigen Haus der Jugend schmückten. Die musikalische Weltreise der drei Chöre Volkschor Burgdorf, Männerchor Uetze/Hänigsen und eben der Liedertafel Sehnde führte von Burgdorf über Ost und Südeuropa, Nord- und Südamerika sowie Afrika und deutsche Urlaubsziele wieder zurück nach Burgdorf. Auf der mit Koffern, Schirmen u.a. drapierten Bühne steuerte der Sehnder Chor zwei Gospels, deutsches und afrikanisches Liedgut bei und eben das Lied „Der Löwe schläft heut’ Nacht“, wo auch drei Löwen aus der KGS Sehnde und zwei Äffchen als Beiwerk zum Einsatz kamen. Zur Auflockerung und passend zum Thema präsentierte Horst Winnefeld im Anschluss die „Symphonie der Wüste“. Angelika Gerber, die auch Chorleiterin des Volkschores Burgdorf ist, dirigierte den Chor der Liedertafel souverän und schwungvoll durch die auf drei Auftritte verteilten musikalischen Mitbringsel. Dies kam der Darbietung so zugute, dass die Sängerinnen und Sänger des Chores ganz entspannt waren und dazu das übervolle Haus begeistern konnten. Die vom Volkschor gut organisierte Veranstaltung mit dem passenden Bühnenbild tat ein Übriges. Nach drei Stunden Konzert entließen die drei Chöre gemeinsam die Reisegäste mit dem Kanon „Abendstille“. Für den Chor der Liedertafel Sehnde war es nach Aussage der jungen Chorleiterin der bislang gesanglich beste öffentliche Auftritt in diesem Jahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.