Anzeige

Zum Wochenende eine Geschichte: Sperber oder Turmfalke ?

die 3 Fichten
Ist mir eigentlich egal- schön ist nur, dass 3 Jungvögel in einer Fichte in meinem Garten
geschlüpft und aufgewachsen sind, fast 4 Monate lang von Mai bis August mit lauten Rufen
die Eltern mit Futter erwartet haben und erst Mitte August den Geburtsort verlassen haben.
            Zuerst hörte ich im Mai nur die lauten Rufe und sah, wie taubengroße Vögel in die
Fichte flogen- (es stehen 3 Fichten nebeneinander, die größte bestimmt 30 m hoch).
Im Juli sah ich dann die 3 Jungvögel auf den Fichten sitzen. Ich nahm mein Fernrohr, setzte
mich oft auf einen Stuhl und beobachtete sie häufig. Ich meinte, es wären Sperber: gelbe
Beine- beige gesprengelte Federn !
Ich versuchte auch Fotos zu machen, aber für meine Kamera war die Entfernung zu groß-
die Bilder wurden unscharf.
Eine Nachbarin meldete das besondere Ereignis der HAZ. Es kam auch jemand, machte
ein Foto von mir auf dem Stuhl und stellte auch einen Bericht ein. Daraufhin gingen
Meldungen ein, das wären keine Sperber sondern Turmfalken.
Egal ob Sperber oder Turmfalken- es war ein besonderes Naturereignis ! Vier Monate
lang wurden ich und die Umgebung musikalisch durch den Tag begleitet, und es gab
tolle Bilder von den Jungvögeln zu sehen.
1
1
1
1
2
2
1
2
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
9.165
Willi Günter Glietsch aus Edertal | 25.08.2017 | 22:41  
22.540
Katja W. aus Langenhagen | 25.08.2017 | 23:58  
5.998
Hannelore Schröder aus Sehnde | 26.08.2017 | 13:42  
19.258
Hans gg. aus Sehnde | 26.08.2017 | 19:13  
5.998
Hannelore Schröder aus Sehnde | 26.08.2017 | 19:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.