Anzeige

Mit dem Unimog zum Oldtimertreffen nach Quetzin/Plau am See

J. Gerber
Einige Mitglieder der Wirringer-Oldtimer-Freunde fuhren mit ihren Unimogs
zu einem LANZ-Bulldog und Oldtimertreffen nach Quetzin/Plau am See in Mecklenburg-Vorpommern.
Die rund 500 km hin und zurück über die Bundes- und Landstraßen fuhren
die mittlerweile über 40 Jahre alten Mogs ohne Probleme.
Die Familie Reichelt, Veranstalter dieses Treffens (kennen vielleicht einige
aus einem Fernsehbericht im NDR) hat dort richtig viel auf die Beine gestellt.
Mit 500 Oldtimern aller Art und ca. 8000 Besuchern war es eine gelungene und
abwechslungsreiche Veranstaltung. Ein Highlight war eine Rundfahrt mit 140
Fahrzeugen durch Plau am See.
Tagsüber konnten viele verschiedene Oldtimer besichtigt und vorgestellt
werden. Außerdem gab es Vorführungen eines alten Steinbrechers, der von
einem LANZ-Bulldog angetrieben wurde, sowie eines Kartoffeldämpfers.
Abends sorgte ein DJ für Unterhaltung.
Selbst eine historische Dampflokomotive hatte an diesem Wochenende eine
Sonderhaltestelle am Veranstaltungsgelände.
Es war ein tolles Oldtimer-Wochenende!
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
405
Anita Beer aus Sehnde | 09.07.2012 | 22:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.