Anzeige

Schwerer Unfall bei Baumfällarbeiten

Am Samstag den 19.02.2011 gegen 12:01 Uhr wurden die Feuerwehren Wassel, Ilten, Sehnde und Bilm zu einer technischen Hilfeleistung mit eingeklemmten Personen in ein Waldgebiet zwischen Wassel und Bilm gerufen.

In dem Waldstück an der Kreisstraße Wassel- Bilm waren mehrere Personen mit dem Fällen von Bäumen beschäftigt. Drei Arbeiter hatten ein große Buche bereits gefällt. Beim Entästen fiel ein abgerissener Ast aus erheblicher Höhe auf die Mitarbeiter und verletzte zwei schwer.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte waren die beiden Arbeiter nicht mehr unter dem Ast eingeklemmt. Die Einsatzkräfte sicherten die Umgebung und unterstützten den Rettungsdienst bei der Bergung der beiden verletzten Personen. Nach präklinischen Versorgung durch zwei Notärzte wurde ein 34jähriger mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der andere verletzte konnte mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Wassel, Bilm und Ilten sowie der Rettungsdienst mit zwei Rettungstransportwagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug und dem Rettungshubschrauber
Christoph 4.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.